15.05.2018

Unbestimmte Blogpause


Lange habe ich es vor mir hergeschoben, aber nun habe ich mich letztendlich dafür entschieden wie einige in der Bloggerwelt ebenso: Ich pausiere auf unbestimmte Zeit.

Seit über 9 Jahren blogge ich nun hier auf Tinkas Welt, das hat mir immer viel Spaß gemacht, ich habe so viele nette Leute virtuell kennengelernt und hatte einige liebe Kooperationen und auch Veröffentlichungen in tollen Magazinen.

Allerdings bereitete mir das Bloggen nach und nach weniger Freude, wie man vielleicht auch an der nachlassenden Blogpostfrequenz hier gemerkt hat. Zum einen: Bei mir wurde ja neben meiner Laktose- auch eine Fruktoseunverträglichkeit festgestellt, so dass ich Zucker komplett von meinem Speiseplan streichen musste und ich somit keine leckeren neuen Kuchenrezpte mehr posten konnte - schließlich möchte ich den Kuchen ja vorher probieren :-) Ich hatte berichtet. Aber ganz ehrlich: Kuchen ohne Zucker schmeckt einfach nicht. Wenn schon, denn schon. daher fiel eine große Rubrik auf meinem Blog weg. DIY Ideen findet man inzwischen zuhauf auf pinterest, das ja auch erst im laufe der Bloggerjahre aufkam, und kopieren wollte ich nicht. Irgendwie fiel mir daher nicht ständig etwas Neues ein und wenn, sah ich es schon woanders. Es gibt so viele talentierte DIY Blogger!

Auch die Bloggerwelt hat sich verändert. Es gibt noch einige Blogs, die Bloggen mit Herzblut betreiben und da schaue ich auch immer wieder gern vorbei. Jedoch gibt es auch zahlreiche andere Blogs mit viel zu viel Werbung, hübsch verpackt, aber eben kommerziell. Holly Becker hat dazu einen kritischen Blogpost geschrieben, siehe hier. Dazu: Wer überleben will, muss investieren, vor allem sehr viel Zeit in Blogposts, in die Fotografiekunst und in technisches Know How. Ich bin technisch nicht so begabt, habe mich in Word Press versucht, aber es ist nicht meins. Und ich möchte kein Vollzeitblogger sein, um mithalten zu können.

Und nun DSVGO. Ich bin weder juristisch noch technisch so versiert, dass ich mich da auch noch durch all die Informationen durchquälen will, damit mein Blog sicher ist. Und nebenbei: da werden die Daten geschützt und jeder kann vor meiner Tür stehen (es gibt ja nicht nur liebe Blogger, die das hier vielleicht lesen), weil ich Impressumspflicht habe?

Bloggen war Freude, ich habe mit dem Bloggen begonnen, um die Sicht auf schöne Dinge zu lenken, um andere zu inspirieren, ich hatte sehr viel Spaß. Nun finde ich es nur noch kompliziert und ich verspüre ständig einen Leistungsdruck. Das ist nicht das, was ich mit dem Bloggen verbinde.

Ich danke Euch für all die Jahre Treue und ich freue mich, wenn ihr mir auf tinkaswelt auf instagram folgt. Ich möchte dort weniger ständig neue Ideen liefern, sondern lieber den Blick auf die kleinen Dinge lenken, die Freude bereiten, letztendlich dort anknüpfen, weswegen ich vor 9 Jahren mit dem Bloggen angefangen habe.

Es fällt mir nicht leicht, denn Tinkas Welt habe ich wirklich mit viel Herzblut betrieben, also nochmals DANKE fürs Vorbeischauen, Kommentieren, Nachmachen und all die lieben Mails, die mich erreicht haben!

Ich stelle den Blog die nächsten Tage auf privat, damit ich nicht alles löschen muss. Allerdings werde ich keine Leser zulassen, da ich ja auch nichts Neues mehr einstelle. Ich nenne es mal unbestimmte Blogpause, aber vermutlich werde ich den Blog nicht reaktivieren.

Zum Abschluss: Ich freue mich, wenn ihr mir noch Feedback geben könntet, was hat Euch gefallen, was vielleicht nicht so? Trotz vieler Blog- und Fotokurse, Kamera - Updates, häufiger Blogfrequenz, SEO Optimierung usw., konnte ich meinen Blog nie wirklich zum Wachsen bringen. Das hat mir immer ein wenig Kopfzerbrechen bereitet.


Eure


Kommentare:

  1. Liebe Tinka
    Grosses Dankeschön an Dich. Du hast uns mit so vielen tollen Beiträgen beschenkt. Sie waren immer inspirierend und aussergewöhnlich! Ich weis wie viel Arbeit in solchen Beiträgen steckt. Ich werde Sie vermissen und finde es total schade. Von Herzen wünsche ich Dir alles gute und sage DANKE VIELMALS!
    Alexandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Alexandra, das ist so lieb von Dir und ich freue mich wirklich sehr über Deine Worte! Ganz liebe Grüße an Dich,
      Tinka

      Löschen
  2. Liebe Tinka, nun dein Post berührt mich sehr, ja er macht mich aber auch traurig.
    Es ist wirklich eine seltsame Stimmung unter vielen Bloggern und meist sind es die Blogger mit viel Herz, sowie DU eine bist liebe Tinka.
    Natürlich kann ich dich verstehen danke dafür, dass du so offen darüber geschrieben hast, in einigen Punkten geht es mir genau so wie dir.
    Ich habe deine Themen und auch deine Rezepte und Ideen an deinem Blog sehr gemocht, deinen Blick für das Normale und Schöne im Leben und natürlich deine schönen Bilder.
    Danke, dass wir so eine schöne Zeit miteinander hatten.
    Liebe Grüße, Edith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Edith,
      Deine Worte haben mich wirklich sehr gerührt, vielen lieben Dank. Ich bin so glücklich darüber, dass ich das vermitteln konnte, den Blick auf das Normale und Schöne im Leben zu richten und dass man gemerkt hat, dass ich das wirklich immer mit Leidenschaft betrieben habe, also sei gedrückt!
      Liebe Grüße
      Tinka

      Löschen
  3. Liebe Tinka
    Wie schade, dein blog war auf meiner Top-Liste. Aber leider verstehe ich dich nur zu gut, mir gehen seit einer Weile ganz ähnliche Gedanken durch den Kopf....
    Ist sicher nicht leicht nach 9 Jahren, aber schön das du "uns" auf instagram erhalten bleibst!!!
    Ich hatte übrigens immer viel Freude an deinen kombinierten posts, ein di, ein Rezept oder ein Tipp. So oft hab ich deinen schon hingerichteten Tisch bewundert und mich inspirieren lassen...
    Liebe grüße,
    Krisir

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Krisi,
      ja, Dein Blog ist mir auch ans Herz gewachsen, Deine Rezepte treffen immer ganz meinen Geschmack! Fände es auch sehr schade, wenn Du aufhören würdest. Ja, neun Jahre war wirklich eine lange Zeit und der Blog jeden Tag irgendwie ein Bestandteil. Ich freue mich so, wenn ich höre, dass ich inspirieren konnte!
      Ganz liebe Grüße an Dich,
      Tinka

      Löschen
  4. Schade, dass du aufhörst zu bloggen, aber ich kann dich gut verstehen. Ich fand deinen Blog sehr inspirierend, aber zum Glück bleibst du auf Instagram erhalten. Deine Versuche mit Naturmaterialien fand ich besonders spannend, wie z.B. Eier färben mit Avocadoschalen.Ich wünsche dir alles Gute.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deine lieben Worte! Das mit den Naturmaterialien liegt mir auch am Herzen, das möchte ich auch ausbauen!
      Ganz liebe Grüße
      Tinka

      Löschen
  5. Ich finde es ausgesprochen schade, dass du deinen Blog schließen wirst, aber ich kann deine Gründe verstehen. Dennoch steckt in all den vielen Jahren so viel Herzblut, Zeit und Liebe in deinen Blog Berichten, dass einem dabei schon das Herz blutet... Auch deine Reiseberichte habe ich so gerne gemocht.
    Jedenfalls bin ich froh, dass du uns auf Instagram erhalten bleibst!
    Sonnige Grüße und eine schöne Wochenmitte wünscht dir,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      es ist schade, dass man nicht mal den Blog so stehen lassen kann, damit die ganze Arbeit nicht komplett verschwindet, aber wie ich es verstanden habe, gelten selbst dann die neuen Datenschutzregeln. Vielleicht kann ich ihn irgendwann wenigstens wieder sichtbar machen. Ich danke Dir so sehr für Deine lieben Worte, das berührt mich sehr! Aber ich freue mich wirklich, dass wir uns weiterhin auf instagram lesen!
      Ganz liebe Grüße
      Tinka

      Löschen
  6. Meine Liebe, es ist sehr schade, was ich heute lese. Aber ich verstehe Dich nur ZU gut! Wir Deutschen oder auch wir Europäer verwalten uns bald nur noch selbst. Kleinen Firmen oder Blog-Betreibern wie Dir wird der "Garaus" gemacht. Ich dreh den Schlüssel auch bald von außen um und wandere aus. Dir persönlich wünsche ich alles Gute!
    Liebe Grüße, Claudia Mayer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      wo geht es denn hin? Ich wünsche Dir alles Gute für diesen Lebensabschnitt! Hin und wieder denken wir auch darüber nach!
      Ganz liebe Grüße
      Tinka

      Löschen
  7. Liebe Tinka, ich glaube, wir haben zu einer ähnlichen Zeit mit dem Bloggen begonnen und ich habe immer gerne bei dir gelesen und einige Rezepte ausprobiert. Selbst bin ich auch noch unschlüssig, wie es mit dem Bloggen weitergehen kann. Es stimmt, dass sich da wirklich viel verändert hat und ich bin auch nicht bereit, mich in die Professionalisierungsspirale zu begeben. Ich denke, wir werden uns bei Instagram weiter sehen. Liebe Grüße, Micha

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Micha,
      ja, das stimmt, Dein Blog war glaub ich einer der ersten, die ich gelesen habe, und bei Dir hat sich in der Zwischenzeit ja soo viel ereignet! Ich mag Deinen Blog gerade, weil er immer noch so authentisch wie zu Anfangszeiten ist! Ich bin gespannt, wie Du Dich entscheidest, aber ich hoffe natürlich, dass nicht alle, die schon so lange Bloggen, nach und nach verschwinden.
      Ganz liebe Grüße
      Tinka

      Löschen
  8. Meine liebe Tinka, ich finde es so schade, dass du mit dem Bloggen aufhörst. Die Gründe kann ich aber sehr gut nachempfinden, da ich ähnliche Gedanken hatte. Gerade das mit dem "sich unter Druck setzen" sollte nicht sein, aber wie du schon sagtest, hat sich die Bloggerwelt leider verändert. Ich bin sehr froh, dass du auf Insta bleibst! Fühl dich fest umarmt!♡ Alles Liebe, Verena

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Tinka,
    Ehrlich gesagt bin ich ziemlich erschrocken das Du aufhören möchtest.
    Gerade Du !!!
    Ich finde das sehr schade und es stimmt mich traurig.
    Natürlich kann ich Dich auch verstehen, Du hast ja sehr offen darüber geschrieben.
    Schön das Du auf Instagram bleibst, da werde ich Dich dann morgen suchen.
    Mir hat alles auf Deinem Blog gefallen, da er so vielfältig ist. Besonders spannend fand ich immer Eure Urlaube in den Staaten und die leckeren Rezepte.
    Pass gut auf Dich auf, liebe Tinka und alles Gute💕
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sabine,
      in die Staaten geht es dies Jahr auch wieder, wenn Du magst, kannst Du das dann auf insta verfolgen :-) Ich danke Dir für Deine lange Treue hier, liebe Sabine!
      Ganz liebe Grüße
      Tinka

      Löschen
  10. Liebe Tinka, ich finde es sooo schade, dass du aufhörst ... kann deine Beweggründe aber verstehen. Deine Blog war einer der ersten, den ich regelmäßig gelesen habe. Danke für die ganzen schönen Posts!!!!
    Alles alles Liebe
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ines,
      wirklich, einer der ersten? Das freut mich sehr! Dein Blog hat sich ja auch unheimlich entwickelt, ich habe das immer bewundert, wieviel Energie Du da reinsteckst. Im Moment hast Du ja eine spannende Zeit!
      Ganz liebe Grüße & danke
      Tinka

      Löschen
  11. Katja, du willst aufhören? Das ist aber schade! :'-( Ich kann dich aber auch verstehen. Ähnliche Gedanken gehen mir auch schon seit ner Weile durch den Kopf... Besonders seit es das mit der DSGVO gibt.

    Ich mochte deinen Blog sehr, vor allem deine Reiserubrik und Rezepte und werde soe vermissen!Zum Glück bleibst du uns auf Instagram erhalten!

    Und jetzt geh ich mir mal noch das eine und andere Rezept von dir Speichern, bevor es nicht mehr aufrufbar ist! ;-)

    Fühl dich gedrückt!
    Liebe Grüße, Dori

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Doris,
      das freut mich so zu lesen! Ich habe übrigens gerade einem Freund einen Link zu Deinem Blogartikel über Miami geschickt, weil er gerade dort ist. Ich hoffe, Du machst weiter!!!
      Ganz liebe Grüße
      Tinka

      Löschen
  12. Liebe Tinka,
    schjade, daß noch ein weiterer schöner Blog verschwindet. Aber ich kann dich voll und ganz verstehen! Mit deiser blöden Verordnung, bin ich nur froh, daß ich garnicht erst angefangen habe zu bloggen! :(
    Ich werde deine wunderbaren Fotos sehr vermissen!
    Ich hoffe ja immer noch irgendwie, daß es doch noch eine Lockerung geben wird, daß man auch als "Normalo" ohne versierte Fachkentnisse wieder Bloggen kann und mag!
    Vielleicht lesen wir uns dann ja wieder :)
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Scrapcat,
      danke Dir von Herzen, ich weiß, dass Du schon wirklich lange hier liest! Ich bin selbst gespannt, wie sich das Ganze im laufe des Jahres entwickelt!
      Ganz liebe Grüße
      Tinka

      Löschen
  13. Liebe Tinka,
    da sind schon viele liebe Kommentare und Feedback´s geschrieben worden ...
    Und ich reihe mich hier ein ...
    Wir leben doch in Deutschland, dem Land der Meinungsfreiheit!
    Wie kann es sein, dass wir da alle Angst vor dem neuen Gesetz haben?
    Mir ist klar, dass auch ich oft zu vertrauensvoll mir eingesetzten Links umgegangen bin.
    Diese nachträglich wieder zu entfernen ist eine WAHNSINNS Aufgabe ...
    Und doch arbeite ich daran.

    Wie du weißt, habe ich deine Art zu fotografieren immer bewundert.
    Du hast einfach den Blick für das Wesentliche.

    Ich schicke dir hier gaaaaaaaaaaaanz herzliche Grüße und hoffe,
    dass alle Blog´s die jetzt nur wegen der neuen Datenschutzverordnung schließen, bald wieder öffnen.

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jutta, die Links auch noch? Ich sag ja, da kommt das eine zum anderen. Ich finde es bewundernswert, dass Du Dich da durchkämpfst! Und vielen lieben Dank für Dein Lob, das bedeutet mir viel!
      Ganz liebe Grüße
      Tinka

      Löschen

Mit der Nutzung dieses Formulars erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten durch diese Webseite einverstanden. Mehr Informationen findest du in der Datenschutzbelehrung, *