12.01.2017

Husten und Halsweh? Versucht es mal mit einem Ananas-Smoothie!

Und, hat es Euch diesen Winter schon erwischt oder seid ihr bisher verschont geblieben? Um mich herum schnieft und hustet es, und auch ich war über Sylvester leider erkältet. Aber...ich weiß nicht, ob es Zufall war, oder ob tatsächlich was dran ist...durch diese leicht herzustellende Medizin war meine Erkältung ruckzuck weg! Wirklich wahr, ich hatte soo Halsweh, ich trank diesen Ananas-Smoothie, aß noch eine Dose ungesüßte Ananas dazu (mangels frischer) und eine Stunde später war das Halsweh weh. Magic. Am nächsten Tag hatte ich ein bisschen Husten, ich trank noch zwei dieser Smoothies, am Tag drauf war die Erkältung ganz weg. 

Ich werde mir den Ananas-Smoothie jedenfalls jetzt immer zubereiten und dazu ist das mal eine Medizin, die so richtig lecker schmeckt!


Ananas-Smoothie gegen Halsschmerzen und Husten

Ihr benötigt

2 Scheiben frische Ananas, zwei Teelöffel Honig, eine Prise Cayennepfeffer, ein kleines Stück frischen Ingwer, den Saft einer halben Zitrone 

Die Ananasschale entfernen und den Strunk herausschneiden. Das Fruchtfleisch würfeln und in einen hohen Becher geben. Etwas frischen Ingwer dazu reiben. Mit dem Honig, dem Zitronensaft und dem Cayennepfeffer gut pürieren. 

Frisch trinken! 

Wem der Smoothie zu dicklich ist, der verdünnt ihn mit etwas 100%igem Ananassaft. Statt frischer Ananas könnt ihr auch nur eine Tasse Ananassaft verwenden (mit einem Teelöffel Honig und den restlichen Zutaten vermengen) und täglich drei Tassen davon frisch zubereitet trinken. 


Ananas soll ja viel effektiver sein als herkömmlicher Hustensaft und ist dazu noch um einiges gesünder! Das in der Ananas enthaltende Enzym Bromelain  wirkt nämlich entzündungshemmend und virenabtötend, insgesamt wirkt Ananas in der Kombination auch schleimlösend. 

Dieser Smoothie schmeckt übrigens auch Kindern gut, dann etwas weniger Ingwer nehmen oder ganz weglassen und über den Tag verteilt je zwei bis drei Esslöffel davon geben. Den restlichen Smoothie im Kühlschrank aufbewahren, vor dem Verzehr umrühren und am gleichen Tag verbrauchen!



Wenn ihr keine Ananas mögt, so versucht doch meinen Erkältungskillerdrink und die Goldene Milch

Bleibt fit! 

Eure 


Kommentare:

  1. ... ja mit Ananas ist das doch perfekt für mich!
    Ist das für den Pürierstab kein Problem ?
    Danke für´s Teilen,
    alles Liebe noch für 2017 euch !
    Herzlichst
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gabi, das freut mich, und ganz ohne Spinat :-))) Nein, das geht supereinfach mit dem Pürierstab! LG und Dir einen schönen Abend, Tinka

      Löschen
  2. Oh ja das sieht köstlich aus..aber Grippeviren lassen sich von einer Ananas nicht vertreiben.
    Aber macht nichts..Hauptsache es schmeckt.
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Definitiv nicht, bei richtig fiesen Viren ab ins Bett :-); aber die Ananas kann sicher nicht schaden und hilft dem Körper zu regenerieren! Ich kuriere Viren ganz selten mit Medizin aus der Apotheke! LG Tinka

      Löschen
  3. Hallo Tinka, das klingt interessant...und lecker.
    Und wenn du garnicht erst eine Erkältung bekommen möchtest, solltest du meinen Tipp befolgen, den ich heute auf meinem Blog gepostet habe. Schau doch mal rein.
    Liebe Grüße, Beate
    https://seaside-cottage-blog.blogspot.de/2017/01/erkaltung-vorbeugen-mit-frischem-salbei.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Salbei und Ingwer! Perfekt! Salbei nehme ich immer bei Erkältung und gurgele auch damit, und Ingwertee trinke ich täglich, Sommer wie Winter, ich liebe ihn! LG Tinka

      Löschen
  4. Ha! Ich hab mal bei einer Mittelohrentzündung so ein bromelainzeugs geschluckt und die war sowas von schnell weg. Hatte ich total verdrängt und behalte ich jetzt bestimmt im Kopf, wenns uns vielleicht doch noch erwischen sollte.....mal schauen. Im Moment ist hier noch alles fit! GlG Anne

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tinka, ich werd den smoothie heute ausprobieren. Seit gestern hab ich hier nämlich ein kleines, fiebriges kindlein liegen. Der klingt so lecker und sieht farblich so toll aus, dass man davon schon gesund wird.und zu sicherheit gehen wir natürlich auch noch zum Kinderarzt ;) danke für die idee.
    Liebe Grüße von Antonsmuddi Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Katja, ich hoffe, Deinem Kleinen geht es wieder besser!! Mein Sohn hatte auch sooo oft Fieber als er klein war!
      LG
      Tinka

      Löschen
  6. Also ich glaube da fest dran, habe vor 2 Jahren auch mal einen Post darüber geschrieben und bei Erköltungen unter anderen auch Ananas empfohlen=) Ich schwöre jedenfalls auf Ananas und Kokoswasser bei Erkältungen und Fieber;)
    LIebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Kokoswasser, ja, das klingt auch klasse! Exotisch!
      LG
      Tinka

      Löschen
  7. Liebe Tinka,
    Dein Ananas Smoothie ist der Hammer.
    Schmeckt mir so sehr, das ich ihn mir jeden Abend zubereite.
    Danke für das tolle Rezept, meine Liebe.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen