12.03.2016

Ein dreifach gefüllter Oster-Gugelhupf und schon einmal frohe Ostern!

Wer noch einen besonderen Kuchen für die Ostertafel sucht, für den habe ich heute vielleicht etwas! Ich persönlich bin ganz begeistert von dem Rezept, denn dieser Gugelhupf ist eine Mischung aus Kuchen und Osterzopf, und die Besonderheit ist die dreifache Füllung im Inneren. Und das schmeckt einfach wunderbar! Die Zubereitung ist etwas aufwendiger, aber nicht schwer, zu Ostern lohnt sich das allemal! 




Ostergugelhupf mit dreierlei Füllung

Ihr benötigt

Für den Teig 

750 Mehl (Weizen oder Dinkel), 1 1/2 Päckchen Trockenhefe, 300ml warme Milch, 160g geschmolzene Butter oder Margarine, 1 Ei, ein Eigelb, eine Prise Salz, 150g Rohrzucker (oder Zucker)

Für die Füllungen 

125g Magerquark, 1 Eigelb, 2 Esslöffel Zucker

80g Mohn, 2 Esslöffel Semmelbrösel, 2 Esslöffel Zucker, 100ml heiße Milch

50g Pflaumenmus

Als erstes bereitet ihr einen Hefeteig zu. Dafür alle Zutaten für den Teig in eine Schüssel geben und kurz mit dem Knethaken des Handrührgerätes vermischen. Anschließend den Teig mit den Händen gut durchkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort etwa 45 Minuten gehen lassen.

Währenddessen in einer zweiten Schüssel den Mohn mit dem Zucker, den Semmelbröseln und der heißen Milch vermischen und zugedeckt quellen lassen.

Wenn der Teig gut aufgegangen ist, nochmals durchkneten. 

Quark mit dem Eigelb und dem Zucker mischen. 

Eine Guglhupform fetten. 

Vom Teig kleine Stücke abnehmen und zu flachen Kreisen drücken. Zuerst die Mohnfüllung einfüllen: Auf je einen Kreis mittig den Mohn geben und den Kreis dann zusammenklappen. In die Guglhupfform legen und so weiter verfahren, bis rundherum in der Form alles bedeckt ist. Mit der Quarkfüllung und der Pflaumenmusfüllung ebenso verfahren: Erst eine Schicht mit der Quarkfüllung rundherum in der Form schichten, dann zuletzt die Kreise mit der Pflaumenmusfüllung. 

Die Form abdecken und den Teig nochmals etwa 30 Minuten gehen lassen.

Den Backofen auf 170C (Umluft) vorheizen. Tuch entfernen und die Form in den Ofen stellen. Etwa 45 Minuten backen (Stäbchenprobe!) 


Als Tortenplatte habe ich einfach einen großen Teller genommen, diesen auf ein Glasschälchen gestellt und das Schälchen innen osterlich dekoriert. 




Und damit verabschiede ich mich schon einmal in eine kleine Osterpause, nächste Woche stehen zwei Geburtstagsfeiern an, wir sind noch weiter am Renovieren und die Ferien beginnen bald! Insofern wünsche ich Euch eine tolle Zeit bis dahin und ein hoffentlich frühlingshaftes und schönes Osterfest!


Wer mag, auf instagram werde ich sicher das eine oder andere Foto in der Zeit zeigen! 

Eure 


Kommentare:

  1. Liebe TInka,

    der Kuchen sieht lecker aus, aber was mir noch besser gefällt, ist deine selbstgebaute Kuchenplatte mit dem Häschen. Total niedliche Idee!

    Liebe Grüße
    Doreen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das kam mir so spontan in den Sinn!
      LG
      Tinka

      Löschen
  2. der kuchen sieht toll aus und schmeckt auch bestimmt richtig lecker. aber deine diy kuchenplatte mit dem dekorierten gläschen ist echt der hit! gefällt mir richtig gut. :-)

    ich wünsch dir auch ein schönes osterfest und ein paar erholsame tage!

    liebe grüße
    rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wünsche ich Dir auch, schöne Tage bis dahin und ein schönes Osterfest! Danke Dir!
      LG
      Tinka

      Löschen
  3. Dein Gugl klingt so lecker, da hätte ich jetzt richtig gerne ein Stückchen zum Probieren ;) Aber am besten gefällt mir deine selbsgebastelte Tortenplatte. Die ist echt genial und macht sich auf der Ostertafel sicherlich super!
    Hab ein schönes Wochenende!
    Julia
    Dandelion Dream

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, und so schnell zusammengebastelt!
      LG
      Tinka

      Löschen
  4. liebe tinka,
    der kuchen sieht ja mega lecker aus. und so schön arrangiert, mit dem häschen darunter. sieht klasse aus.
    bei mir gibt es wieder ein birthday giveaway. wenn du wieder mitmachen möchtest, schau vorbei.
    alles liebe
    andrea

    AntwortenLöschen
  5. Oh, das klingt ja so unheimlich lecker!
    Ich find auch deine Deko zum Kuchen Zuckersüß ;)

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Tinka
    Das hast du dir wirklich etwas besonderes überlegt, perfekt für alle die sich nicht entscheiden können. Sieht toll aus mit diesen drei Schichten!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und schmeckt auch interessant, mein Favorit ist Pflaumenmus :-)
      LG
      Tinka

      Löschen
  7. Liebe Tinka,
    der schaut hammermäßig lecker aus, geniale Idee.
    Ich wünsch dir schöne Ostern
    alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dir auch schöne Ostertage, auch wenn es noch hin ist!!
      LG
      Tinka

      Löschen
  8. Liebe Tinka,
    hmmm das hört sich ja lecker an - tolle Idee mit zweifacher Füllung -
    ich wünsche dir in deiner Pause, beim Renovieren und den Geburtstagsfeiern viel Spaß - deine "Tortenplatte" ist wunderschön -

    herzliche Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön! Ab morgen gehts richtig los :-)
      LG
      Tinka

      Löschen
  9. Oh la la....ist das ein feiner Kuchen. Den werde ich gerne mal ausprobieren;)))
    Allerliebste grüsse Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich! Ich backe ihn ganz sicher nochmal!!
      LG
      Tinka

      Löschen
  10. Your cake looks delicious Tinka. We always bake a cake like this around Christmastime. It's a hit with my daughters.

    Have a lovely evening!

    Madelief x

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Really, it is a Christmas cake as well??
      Tinka

      Löschen
    2. Really, it is a Christmas cake as well??
      Tinka

      Löschen
  11. Der Gugelhupf sieht sehr lecker. Noch mehr gefällt mir die Idee für die Kuchenplatte.
    LG, Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da stehst Du nicht alleine da :-) Danke!
      LG
      Tinka

      Löschen
  12. Mmmhh, das schaut ja gut aus. Ich weiß noch gar nicht, was ich für Ostern machen soll. Dein Guglehupf ist auf jeden Fall schon eine gute Inspiration :)

    Liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir!! Hab einen tollen Sonntag und auch eine schöne Vor-Osterwoche!
      LG
      Tinka

      Löschen
  13. ...wow, ein Hingucker und ein Gaumenschmaus zugleich!
    Habt ein ganz feines Osterfest !!!!!!!!!
    LOVE
    Gabi

    AntwortenLöschen
  14. Meine Güte, ist die Idee mit der Tortenplatte nett! Die sieht echt super toll aus!
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen