02.03.2016

Bananenwaffeln mit selbst gemachter Schokoladensoße - für ein gemütliches Sonntagsfrühstück

Wenn es mal wieder einer der verregneten, noch kühlen März-Sonntage ist, was gibt es Schöneres, als schön auszuschlafen und dann gemütlich im Bett zu frühstücken? Und für genau so einen Sonntag habe ich ein leckeres Rezept für Euch - wie wäre es mit Bananenwaffeln mit selbst gemachter Schokosoße? Die Zubereitung dauert nicht lange und es ist mal etwas anderes als Pancakes! 





Bananenwaffeln

Ihr benötigt für ca. 4 Waffeln

3 Eier, 180g Mehl (Dinkel oder Weizen), 20g Kokosraspeln (in der Pfanne geröstet), 1/2 Esslöffel Backpulver, 1/2 Teelöffel Zimt, eine Prise Salz, 80g Zucker oder Rohrzucker, 80g geschmolzene Butter oder Margarine, 2 Bananen (püriert), ein Esslöffel Milch

Eier mit dem Zucker schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver, dem Zimt und dem Salz vermischen und mit dem übrigen Zutaten mit dem Handrührgerät zu einem geschmeidigen Teig vermischen (er sollte nicht fest sein). 

Ein Waffeleisen vorheizen, ggf. einfetten. Nach und nach Waffeln aus dem Teig backen. Frisch servieren. 



Dazu passt perfekt selbst gemachte Schokoladensoße! 

Schokoladensoße

Ihr benötigt für ein kleines Kännchen

150g Zartbitterkuvertüre, 100ml Wasser, ein halbes Päckchen Vanillezucker, 2 Esslöffel Zucker, 3 Esslöffel Backkakao

Wasser mit den Zuckersorten unter Rühren aufkochen lassen. Hitze reduzieren und unter weiterem Rühren die Kuvertüre in dem Zuckerwasser schmelzen lassen. Kakaopulver unterrühren und bei schwacher Hitze leicht einkochen lassen. 

Die Schokosoße hält sich gut verschlossen im Kühlschrank einige Tage! Ich habe sie auch in heiße Milch gerührt, das gibt einen leckeren Kakao! 


Habt eine schöne Restwoche! 

Eure 


Kommentare:

  1. ...ui, liebe Tinka,
    das darfst du mir gerne genau soooo ans Bett servieren, und die Bettwäsche nehm ich auch gleich noch !
    LOVE
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell, die ist hübsch, die hab ich mir gerade gegönnt :-)
      LG
      Tinka

      Löschen
  2. ah wie lecker, was für tolle idee
    das machen wir bestimmt auch
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  3. Das ist perfekt für den nächsten Sonntag im Bett. Ich muss Mr.Eclectic gleichmal das Rezept zuschicken ;-)))

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Soll ja noch regnerisch bleiben - also perfekt :-))
      LG
      Tinka

      Löschen
  4. Mhhh yummi, klingt das verlockend lecker! Ich liebe Waffeln aller Arten und muss deine Bananen-Waffeln unbedingt ausprobieren!

    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch ein Waffelfan! Die Variante kannte ich bis dato nicht und man kann sich einbilden, sie sind gesünder mit den Bananen drin :-))
      LG
      Tinka

      Löschen
  5. Bananenwaffeln ....das hört sich ja bombenlecker an! Wir lieben hier doch schon so sehr unserer Bananenbrot, dass es das mindestens 2mal die Woche gibt! Ich glaube, jetzt weiß ich, was wir an den anderen Tagen mal probieren können ;-)! GlG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jetzt, wo Du es schreibst, war ich, glaub ich, unbewußt inspiriert von Deinem Bananenbrot!
      LG
      Tinka

      Löschen
  6. Hmmm Oh gott, wie lecker!
    Und wer bringt mir die dnan ans BEtt?
    :D

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    AntwortenLöschen
  7. Die sehen sehr lecker aus, ich glaub ich brauch nun doch wieder ein Waffeleisen.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gibt es ein Leben ohne Waffeleisen :-))?
      LG
      Tinka

      Löschen
  8. Guten Morgen liebe Tinka ...
    wieder gigantisch schöne Foto's.
    Dein Waffelrezpt mit Kokos und Banana klingt seeeeeeeeeehr lecker ...

    Wünsche dir einen wunderschönen Sonntag
    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen