12.02.2016

Gleich drei vegane Aufstriche und ein selbst gebackenes Dinkelbrot dazu!

Im Moment renovieren wir unser Wohnzimmer. Ich war ja mit den alten Möbeln eigentlich noch ganz zufrieden, aber wie es so ist, nach einigen Jahren sind sie halt nicht mehr so schön. Einerseits finde ich es ja toll, alles neu einzurichten, auf der anderen Seite renne ich von Möbelhaus zu Möbelhaus (und die "typischen" Häuser sind nix für mich!) und suche auf sämtlichen Internetseiten - es ist nicht leicht, das zu finden, was mir vorschwebt! Und endlich hab ich was gefunden, dann passt es doch nicht so und ich bin mit dem Umtausch beschäftigt :-)

Wie dem auch sei, zur abendlichen Stärkung habe ich mal Brot gebacken und da ich nicht immer nur Käse essen mag, rührte ich noch fix ein paar vegetarische Aufstriche dazu an. Ich esse ja auch ganz gerne die gekauften, aber ich muss sagen, diese hier schmecken mir noch besser! 


Der Brotteig ist schnell zusammengerührt, was dauert, ist die Zeit, in der der Teig gehen muss! Aber derweil kann man sich ja anderweitig beschäftigen. Und die Warterei lohnt sich - das Brot ist supersaftig, sowohl nach dem Backen als auch Tage danach, was bei selbst gebackenem Brot nicht oft der Fall ist! 

Schnelles Dinkelbrot 

Ihr benötigt für eine Kastenform

420g Dinkelmehl, hell, 420g Vollkorn-Dinkelmehl, 10g Trockenhefe (entspricht etwa 1 1/2 Päckchen), 2 Teelöffel Salz, 2 Teelöffel Agavensirup, 60g Sonnenblumenkerne, 20g Kürbiskerne, 440ml lauwarmes Wasser

Alle Zutaten in eine Schüssel geben und am besten mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Ggf. noch etwas Mehl oder Wasser zugeben. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort etwa eine Stunde gehen lassen. Dann nochmals durchkneten. Eine Kastenform fetten. Den Teig gleichmäßig in die Form geben und abgedeckt nochmals 30 Minuten gehen lassen. 

Die Kastenform in den vorgeheizten Ofen (180C) stellen und etwa 45 Minuten backen. 


Die Aufstriche kommen nur mit wenigen Zutaten aus. Am besten frisch oder am nächsten Tag verzehren! Die Mengenangaben sind je für etwa 4 Portionen angegeben! Alle Aufstriche sind für Veganer geeignet. 

Kidneybohnenaufstrich 

Ihr benötigt 

eine halbe Dose Kidneybohnen (abgespült und gut abgetropft), eine viertel Zwiebel, eine halbe Knoblauchzehe, 1-2 Esslöffel neutrales Öl, 1/2 Teelöffel Gemüsebrühe, Salz, Pfeffer, Chili nach Geschmack 

Zwiebel und Knoblauch in etwas Öl anbraten. In ein hohes Gefäß geben und mit den Kidneybohnen, dem Öl und der Gemüsebrühe pürieren. Mit Salz, Pfeffer und wer mag, Chilipulver abschmecken.
(Ich finde den Aufstrich schon durch die Zwiebel scharf genug) 

***

Vegetarische "Leberwurst" 

Ihr benötigt 

1/2 Dose Kichererbsen (abgetropft und gut gewaschen), 75g Räuchertofu, eine viertel Zwiebel, 1-2 Esslöffel neutrales Öl, Majoran, Salz, Pfeffer

Zwiebel in etwas Öl glasig braten, in ein hohes Rührgefäß geben. Räuchertofu, Kichererbsen, das Öl sowie Majoran zugeben und pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 

***

Tomatenaufstrich

Ihr benötigt 60g Sonnenblumenkerne, etwas Wasser, 20g getrocknete Tomaten, 2 Teelöffel Tomatenmark, eine viertel Zwiebel, eine halbe Knoblauchzehe, einen Teelöffel Agavensirup, 70ml Wasser, Salz, Pfeffer

Die Sonnenblumenkerne in einen Topf geben, mit Wasser bedecken und auf mittlerer Hitze etwa 10 Minuten weich kochen lassen, das Wasser abgießen. Zwiebel und Knoblauch in etwas Öl anbraten, die Tomaten, das Tomatenmark, den Agavensirup und die Sonnenblumenkerne hinzugeben, gut vermischen und einmal kurz erhitzen. 

Die Masse in ein hohes Rührgefäß geben und pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. 



So, ich verschwinde dann mal wieder ins Wohnzimmer, es gibt noch einige Stühle aufzubauen :-) 

Habt ein schönes Wochenende, bleibt gesund, ich hab mir nun auch eine Erkältung eingefangen. 

Eure


Kommentare:

  1. HA! Ich renoviere auch gerade! das Zimmer vom Junior 3. Und ich back mir da auch immer Brot, damit ich unterwegs nicht schlapp mache. Allerdings dieses Bananenpecanbrot, was ich letztens verpostet habe....da steh ich ja sowas von drauf...ich werd noch wahnsinnich ;-D! Viel Glück auf der Suche nach Möbeln, ist sauschwer, wenn man nicht so auf den Standardkram steht! GlG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na, dann back ich demnächst mal das, ich bin gerade auf dem Bananen-Trip (mal mag ich die gar nicht und dann könnte ich davon etliche verspeisen)
      LG
      Tinka

      Löschen
  2. Oh ja das glaube ich das das viel Arbeit ist. Besonders wenn man bestimmt Möbel im Kopf hat, kann es dauern bis genau diese auch gefunden sind=)! Die Aufstriche und das Brot sehen sehr lecker aus. Ich bin ja meistens zu faul um mehr als einen zu machen;)Der Tomatenaufstrich klingt sehr lecker und habe ich in dieser Zusammensetzung noch nie gemacht. Werde ich probieren=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin auch oft zu faul, dabei sind die so schnell zusammen gemixt!
      LG
      Tinka

      Löschen
  3. Lecker! Dinkelbrot backe ich auch am liebsten. Mache wie du auch immer Sonnenblumenkerne rein :) Die Aufstriche sind genauso super! Den Tomatenaufstrich werd ich mal nachmachen. Vielleicht direkt jetzt zu meinem Baguette, das im Ofen wartet?! ;)
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich wirklich, dass Du ihn ausprobiert hast!
      LG
      Tinka

      Löschen
  4. Mhhhhh schaut das alles gut aus! Ich liebe ja reichhaltiges Brot mit gesunden Aufstrichen! Und deine sehen so super lecker aus! Yummi! Besonders der Tomatenaufstrich hat es mir angetan. Den muss ich unbedingt ausprobieren!:-)


    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  5. wahnsinn, ihr renoviert und seid auf möbelsuche und du backst trotzdem ein brot, machst köstliche brotaufstriche und fantastische fotos dazu... kompliment!
    dinkelbrot esse ich total gerne, aber meins ist schlicht gekauft im biomarkt.
    bin gespannt auf euer neues wohnzimmer ;-)
    herzlichste grüße & wünsche an dich :-)
    amy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielleicht bin ich deswegen jetzt in einer Zwangspause :-)) Ich bin auch gespannt, wenn es fertig ist, mir schwirren einfach zu viele Ideen im Kopf herum, aber das kennst Du sicher :-)
      LG
      Tinka

      Löschen
  6. das sieht super lecker aus :-)
    Liebe Grüße
    Murmel

    AntwortenLöschen