14.02.2016

Ein fruchtig- leichtes Valentinedessert - nicht nur zu Valentine!


Happy Valentinstag!


Feiert ihr? Ich wurde schon mit einem schönen Frühstück überrascht! Da mein Mann und ich aber beide erkältet sind - wie so viele derzeit - bleiben wir ansonsten heute daheim und ich habe eine kleine Kaffeemahlzeit für nachher vorbereitet! 


Es wird ein Quark- Erdbeer- Dessert geben, aus dem ich mit einem Ausstechförmchen Herzen ausgestochen habe. Von diesem Dessert bin ich wirklich begeistert! Es schmeckt fruchtig-leicht und ist natürlich nicht nur für den Valentinstag geeignet! Schichtet es an normalen Tagen in eine eckige Form, stellt es kühl und ihr habt einen tollen Nachtisch, der - wie ich finde - auch prima für Gäste geeignet ist! Ich werde ihn auf jeden Fall mal zur Erdbeerzeit mal servieren! 


Fruchtiges Erdbeer - Dessert mit Keksstreuseln

Ihr benötigt für ca. 4 Portionen

200g Vollkorn-Butterkekse, 100g Butter oder Margarine, 30g Rohrzucker,
200g frische Erdbeeren, 1 Esslöffel Zitronensaft, 500g Magerquark, 35g Rohrzucker, ein Päckchen Agartine (pflanzliche Alternative zu Gelatine), 200ml Wasser, 100ml Sahne

Die Kekse in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz zu kleinen Bröseln verarbeiten. Butter oder Margarine in einen Topf geben und bei schwacher Hitze schmelzen lassen. Vom Herd nehmen und den Zucker sowie die Brösel unterrühren. In eine eckige Form geben und dünn glattstreichen. Die Form in den Kühlschrank stellen. 

Währenddessen Erdbeeren waschen und putzen, in ein hohes Gefäß geben und mit dem Zitronensaft pürieren. Durch ein Sieb streichen. Das Erdbeerpüree mit dem Quark und dem Rohrzucker glatt rühren. 

Agartine mit dem Wasser in einen Topf geben, verrühren und unter Rühren aufkochen lassen. 2 Minuten kochen lassen, Topf vom Herd nehmen und etwa 5 Minuten abkühlen lassen. Dann die Quarkmasse unterrühren. 

Sahne steif schlagen und mit dem Erdbeerquark vermischen. 

Die Quarkmischung auf die Keksbrösel geben und das Dessert mindestens eine Stunde kalt stellen. 

So servieren oder Herzchen für den Valentinstag ausstechen! 

Der Quark vermischt sich mit dem Keksstreuseln und das schmeckt einfach wunderbar!


Da ich ja ein begeisterter Teetrinker bin, habe ich mich sehr über mein weiteres Valentinsgeschenk gefreut! Schon lange wollte ich mal Kusmitee probieren. Passend zum Valentinstag gab es dann Kusmitee  "Sweet Love" und allein daran zu schnuppern ist schon herrlich - was ein Aroma! Die Mischung aus schwarzem Tee, Guarana, Gewürzen und schwarzem Pfeffer hat mich direkt fitter und die Nase frei gemacht :-) 



Bleibt gesund und habt einen schönen Sonntag! 


Eure 


Kommentare:

  1. ...hmmmmm, wenn´s nur grad schon so vor mir stünde :O)
    Auch euch noch einen schönen Sonntag,
    liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, soo lecker, gerade den Rest verspeist :-))
      LG
      Tinka

      Löschen
  2. Liebe Tinka,
    Erst mal wünsche ich Euch eine gute Besserung.
    Schön das Du schon zum Frühstück verwöhnt wurdest :-)
    Dein Dessert sieht zum anbeißen aus, hach da hätte ich jetzt auch Lust darauf.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tinka,
    das schaut aber lecker und sehr hübsch aus! Ich hoffe, es geht euch schon wieder besser.
    Danke für deinen lieben Kommentar.
    Liebe Grüße,
    Christine

    AntwortenLöschen