19.01.2016

Zwei ultimative Erkältungskiller - Drinks/ Goldene Milch

Wie jedes Jahr sind die Wintermonate ja für Erkältungskrankheiten bekannt! Ich hoffe, ihr seid bisher verschont geblieben? Und für alle, die es doch erwischt hat, habe ich  hier den ultimativen Erkältungskiller-Drink! Zugegebenermaßen klingt die Zusammenstellung jetzt erst einmal nicht so besonders berauschend, umso verblüffter war ich, dass dieser Drink tatsächlich richtig gut schmeckt! Weitaus besser wie jede Medizin! 


Erkältungskiller - Drink

Ihr benötigt

Wasser, frischen Ingwer, Bio-Apfelessig, Honig, Cayennepfeffer, den Saft einer Bio-Zitrone, ggf. Knoblauch


Den Saft der Zitrone auspressen. Wasser in ein Glas geben, mit dem Zitronensaft und einem Teelöffel Honig vermischen.  


Etwas Ingwer reiben und hinzugeben. 

Wer die Ingwerstücke nicht mag, kocht Wasser und überbrüht etwas klein geschnittenen Ingwer damit. Das ganze dann abkühlen lassen, den Ingwer entfernen und das Ingwerwasser mit den übrigen Zutaten vermischen. 


Zum Schluss 1-2 Teelöffel Apfelessig und 2 Prisen Cayennepffer unterrühren. 

Hartgesottene pressen sich noch etwas frischen Knoblauch dazu! 


Was macht den Drink so gesund? 

  • Der Zitronensaft enthält viel Vitamin C, was gut für die Abwehr ist
  • Ingwer lindert Schmerzen und wirkt entzündungshemmend
  • Cayennepfeffer regt durch seine Schärfe die Durchblutung an und macht die Nase frei
  • Honig wirkt gegen den Hustenreiz und verhindert bakterielles Wachstum
  • Apfelessig ist ein altes Hausmittel, stärkt das Immunsystem und tötet Bakterien ab (man kann damit auch inhalieren - einfach einen Esslöffel Essig auf einen Liter Wasser geben, macht die Nase frei!)
  • Knoblauch bekämpft die lästigen Viren und Bakterien


Übrigens kann man ihn auch gut vorbeugend trinken! 

Und hier noch ein Bonusdrink :-) Die "Golden Milk" kommt aus dem Ayurvedischen, hier hatte ich ja mal einen Post dazu verfasst. Die goldene Farbe erhält sie durch Kurkuma, einem Gewürz, dass laut ayurvedischer Küche viele positive Eigenschaften besitzt, vor allem wirkt es entzündungshemmend, stärkt das Immunsystem, ist gut für die Lunge und sorgt auch für gesunde und geschmeidige Gelenke - gut also bei Erkältungskrankheiten als auch bei Gelenkbeschwerden.

Geschmacklich erinnert mich die Milch ein wenig an flüssigen Vanillepudding - gesunder Pudding, das ist doch was! 

Am Anfang muss der Kurkuma etwas einkochen, ich finde, das riecht nicht besonders gut, nicht abschrecken lassen! 


Goldene Milch 

Ihr benötigt für ein Glas

Eine Tasse Milch nach Geschmack (Pflanzenmilch ist besser, aber mir schmeckt sie nur mit laktosefreier Milch), ein halber Teelöffel Kurkuma (Bio, wenn möglich), 4 Esslöffel Wasser, etwas schwarzer Pfeffer, eine Messerspitze Kokosöl, einen Teelöffel Agavensirup, Zimt, Kardamom und Bio-Vanillezucker nach Geschmack

Kurkuma und Wasser in einen Topf geben, unter Rühren etwas einkochen lassen, dann die Milch, das Öl und die Gewürze hinzugeben, erhitzen und warm genießen (schmeckt aber auch kalt gut)

Es ist wichtig, das Öl und den Pfeffer hinzuzugeben sowie die Milch zu erhitzen, so kann das Kurkuma vom Körper besser verwertet werden! 



Bleibt gesund! 

Und wer noch ein bisschen mehr über mich erfahren möchte, der kann mal bei Jutta vorbeischauen, dort ist mein Blog vorgestellt worden! 


Eure 


Kommentare:

  1. Liebe Tinka,
    wir waren vor Weihnachten alle der Reihe nach immer wieder krank. Das mit dem Ingwer mache ich dann auch immer, aber nicht so wie du. Danke für die tollen Rezpete. Die werde ich bei der nächsten Erkältung ausprobieren. Hoffentlich kommt sie aber nicht...
    Bleib du auch gesund und munter!
    Ganz viele, liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,
      ja, Ingwertee pur oder mit Zitrone koche ich auch dann immer, hat aber bisher nie soo gewirkt! Ich hoffe auch, dass ihr weiterhin gesund bleibt, habt es ja dann hinter Euch ansich! Ich hatte noch gar nichts, toi, toi, aber ist auch noch nicht Februar vorbei, das ist immer ein kritischer Monat.
      LG
      Tinka

      Löschen
  2. :) Glodene Milch ist was sehr feines! <3 Bei mir kommt noch ein bißchen frischer Ingwer mit rein, das ist auch sehr lecker.
    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genau, das habe ich auch gelesen, muss ich mal ausprobieren!
      LG
      Tinka

      Löschen
  3. Liebe Tinka, das sind wirklich gewöhnungsbedürftige Zutate, aber wenn es hilft. Es ist ein Versuch wert. Tolle Bilder hast Du gemacht. Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dachte ich auch, schmeckt aber wirklich (mir zumindest :-))
      LG
      Tinka

      Löschen
  4. Liebe Tinka, danke für die tollen Rezepte. Das sind ja wirklich Gesundheitsbomben!!!

    Greetings & Love
    Ines

    AntwortenLöschen
  5. Den goldenen Drink habe ich mir schonmal irgendwo abgespeichert. Muss ich unbedingt ausprobieren. :) Für mich klingt beides sehr sehr lecker!! Lieben Dank fürs Teilen :)
    Hab noch einen schönen Tag,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, probiere sie mal aus, ich finde, die Milch tut wirklich gut!
      LG
      Tinka

      Löschen
  6. Oh, das hört sich sehr gut an! Vielen Dank für den Tipp, liebe Tinka! Denn wir sind hier bei mir zu Hause im Moment alle etwas angeschlagen.
    Ich habe Deinen schönen Post bei Jutta gelesen. Tolle Fotos!
    Liebe Grüße,
    Verena

    AntwortenLöschen
  7. Danke Dir und gute Besserung!!! Bei dem Wetter kommt man eh nicht groß raus :-)
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen