01.12.2015

Einpacken mit DIY Namensschildchen

Habt ihr schon alle Geschenke zusammen? Die wenigstens haben es, oder? Mir fehlen ehrlich gesagt nicht mehr viele. Wenn ich jetzt zu dem Zeitpunkt keine Idee mehr habe, so habe ich meist auch bis zur Weihnachtszeit keine. Also kaufe ich die Geschenke immer recht früh. 

Und so konnte ich mir auch schon Gedanken über das Einpacken machen! Dieses Jahr finde ich schlicht sehr schön. Und als ich noch das weiß/ dezent gepunktete Geschenkpapier beim Schweden entdeckt habe, kam mir der Gedanke mit den Namensschildchen aus Modelliermasse. 


DIY Namensschildchen

Ihr benötigt 

an der Luft trocknende Modelliermasse in weiß, schmales Geschenkband in silber, Buchstabenstempel (z.B. für Plätzchen), dezentes Geschenkpapier in weiß

Die Modelliermasse dünn ausrollen, aber nicht zu dünn, sonst brechen die Schildchen später. Eine längliche Form aus Papier schneiden und als Schablone verwenden. Kreise mit einer Form ausstechen (dazu findet sich sicher was im Haushalt, ich hab ein kleines Döschen genommen). Mit den Buchstabenstempeln die Namen eindrücken. Seitlich mit einem Schaschlikspieß je ein Loch bohren. Über Nacht trocknen lassen. 

Am nächsten Tag das Geschenkband von unten durch die Löcher ziehen. Geschenke einpacken, das Band um die Geschenke ziehen und unter dem Schildchen zuknoten. 







Wem das Ganze zu schlicht ist, kann die Geschenke mit ein paar Zweigen verschönern. Ich habe noch ein Lorbeerblatt silber angemalt und als Dekoration verwendet, das gefällt mir auch gut. 



Geschenkpapier: Ikea
Geschenkband: DM
Modelliermasse: Bastelladen, Fimo
Papiersterne: HEMA
Buchstabenstempel: tchibo (Vorjahr) 


Eure


Kommentare:

  1. Hi Tinka,
    die sehen ja toll aus! Richtig edel!
    Ich muss erst noch los Geschenke kaufen. Dieses Jahr bin ich wirklich spät dran!
    Liegt aber auch daran, dass der Wunschzettel der Kids sehr überschaubar ist. Am Wochenende waren wir bei Toysrus und meine Tochter (8 Jahre) geht ohne Wunsch wieder raus! Im Ernst!.....

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bei meinem Sohn ist es allerdings so, dass er sich immer nur eine Sache wünscht, die aber gleich richtig teuer ist...:-))
      LG
      Tinka

      Löschen
  2. Liebe Tinka,
    ich kaufe auch so gerne Geschenkpapier bei Ikea. Dein Päckchen sind wunderschön geworden! So eine schöne Idee mit den Namensanhängern!
    Ganz viele, liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Die Idee gefällt mir richtig gut, liebe Tinka :) Schön schlicht und total individuell und persönlich :)
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tinka,
    ganz, ganz hübsch sind deine Geschenksanhänger geworden. Ich habe heuer auch welche selber gebastelt, allerdings mit Salzteig.
    Ich wünsche dir einen besinnlichen Advent,
    alles Liebe,
    Chrisine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Salzteig geht das bestimmt auch, gute Idee! Hab ich schon ewig nicht mehr gemacht!
      LG
      Tinka

      Löschen
  5. Wow das sieht wirklich toll aus, so eine schöne Idee. Macht das Geschenk direkt viel persönlich und besonderer!
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  6. Ich hab noch NIX ;-O! GARNIX! Aber das wird schon. Die Erfahrungen der letzten Jahre haben mir aber auch gezeigt, dass es cleverer ist bis kurz vor Toresschluss zu warten. Von kindlichem Wahnsinn geschüttelt, kann man sich nämlich leider auch mal ebenso schnell umentscheiden ;-S. Die Namensschildchen sind sehr süß. Hab ich vor Jahren mal mit Schneeflockenaussteckern gemacht. Sieht einfach immer totschick aus! GlG Anne

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tinka,
    wunderwunderschön --- oh, oh bevor es aber ans Verpacken geht muss ich erst mal den Inhalt "gebacken" kriegen;O)
    Sei lieb gegrüßt
    Gabi

    AntwortenLöschen
  8. schlicht, edel, schöööööööööön!!!
    herzlichste grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Tinka ... ist das wie Amy schreibt schööööööööööööööööööööön!!!
    Habe mich spontan verliebt ...

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  10. Hey Tinka,
    habe deinen Blog via BYW entdeckt! Tolllll! Da mus ich gleich mal auf Facebook folgen!
    Grüße, Janina von kleinstyle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Janina,
      das freut mich! Hat soo viel Spaß gemacht, oder??
      LG
      Tinka

      Löschen
  11. Eine tolle Idee,
    mal sehen ob ich mich dazu mal aufraffen kann die auch zu machen, die sehen so putzig aus :)
    LG Sylvia

    AntwortenLöschen
  12. Oooooh wie wunderschön!!
    Und es ist sogar eins für mich dabei ;-))
    Liebste Grüße
    Lea

    AntwortenLöschen