12.11.2015

DIY Bienenwachskerzen im Glas (auch als Geschenkidee)

Habt ihr schon einmal Kerzen gegossen? Ich finde, gerade in der kalten Jahreszeit sind selbst gegossene Kerzen ein nettes Mitbringsel zu Einladungen. Oder natürlich auch für einen selbst :-) Ich mag den Geruch von Bienenwachs so gern, also habe ich mich bei ebay umgeschaut und dort eine Bienenwachsplatte vom Imker erstanden. Fand ich irgendwie netter als die fertigen Pastillen aus dem Bastelladen.


DIY Bienenwachskerzen

Ihr benötigt (für 3 Kerzen)

400g Bienenwachsplatten oder Bienenwachspastillen, 3 Teelichtgläser (ich habe meine von Xenos), Kerzendochte (10cm, mit Platte), einen alten Topf oder eine leere Konservendose, Wäscheklammern

Wachs im Topf bei geringer Hitze schmelzen lassen. Am besten einen alten Topf verwenden, der Wachs geht hinterher nicht mehr so gut ab. Oder ihr schmelzt den Wachs im Wasserbad in einer alten Konservendose. Die Kerzendochte in den Gläsern mittels Wäscheklammern mittig fixieren. Wenn der Wachs geschmolzen ist, ihn vorsichtig seitlich in die Teelichtgläser gießen. 



Nach dem Härten die Dochte entsprechend kürzen - fertig. 


Sieht auch in dunklen Gläsern schön aus, finde ich! 



Eure


Kommentare:

  1. Wenn du wüßtest, wieviele Kerzen ich als Kind gegossen habe.......war ein paar Jahre mein liebstes Hobby! Ach und das erinnert mich jetzt so dran. Hatte ich schon fast wieder vergessen! Muss das Zeugs glatt mal wieder rauskramen! Bist eigentlich auch am We auf der Blogst?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, ich bekomme die Termine immer irgendwie zu spät mit, schade!
      Gehst Du?
      LG
      Tinka

      Löschen
  2. Liebe Tinka,
    Ich bin ganz begeistert von Deinen Bienenwachskerzen :-)
    Den Geruch mag ich sehr.
    Danke für die tolle Anleitung, das probiere ich aus.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön! Du hast absolut Recht: Zur aktuellen Jahreszeit gehören Kerzen einfach dazu :) Ich hab auch schon Kerzen selbst gegossen und hab auch nen Blogpost dazu geplant :) Aber ich habe keine so tollen Bienenwachsplatten wie du verwendet. ;)
    Lieben Gruß,
    Jenny

    AntwortenLöschen
  4. Das ist wirklich eine schöne Idee. Ich finde Bienenwachskerzen super, sie richen irgendwie auch besser und sollen ja auch gesünder für die Lunge sein! Geht ja eigentlich auch ganz einfach, eine tolle Inspiration!=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tinka, was für eine tolle Idee, die Bilder sind einfach zauberhaft.
    Ich habe selbst noch keine Kerzen hergestellt.
    Wenn ich jedoch deine Bilder betrachte, würde ich sagen...es wird höchste Zeit dafür ;-)
    Herzlichste Grüße Matilda

    AntwortenLöschen