10.06.2015

Green Smoothie - warum nicht mal als erfrischendes Sorbet?

Im Moment bin ich total auf dem Smoothie-Trip, merkt man das :-)? Diesmal habe ich mir mal wieder einen grünen Smoothie zubereitet und da die Temperaturen so hoch waren, habe ich ihn kurzerhand eingefroren, nach ein paar Stunden wieder herausgenommen und nochmal kurz püriert - fertig ist ein gesundes und erfrischendes Sorbet! Ok, vielleicht etwas außergewöhnlich, Gemüse als Eis, aber ich mag die Kombination mit dem Obst!


Green-Smoothie-Sorbet

Ihr benötigt für zwei Portionen

3 Orangen, einen großen Pfirsich, ein Salatherz, 1/4 Salatgurke, eine Banane, eine handvoll grüner Trauben, 1/2 grünen Apfel, den Saft einer halben Zitrone

Die Zutaten waschen, putzen und in kleine Stücke schneiden. Mit dem Pürierstab zu einem Smoothie verarbeiten. Diesen in ein gefrierfestes Gefäß geben und den Smoothie etwa 4 Stunden gefrieren lassen. Herausnehmen, noch einmal kurz pürieren, wenn er schon zu fest ist, und servieren!

Schmeckt am besten am Tag der Zubereitung!




Eure  



Kommentare:

  1. das ist auch tolle idee, das kann ich mir gut vorstellen, dann mein gemüse smoothie trinke ich lieber eiskalt, das heißt statt wasser tue ich paar eiswürfel rein und dann püriere ich alles zusammen
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Regina,
      ja, das mache ich auch oft, wenn es schnell gehen soll, aber so ist er noch kälter!
      LG
      Tinka

      Löschen
  2. Ha das ist ja eine tolle Idee...Ich gebe im Somer öfters ein paar Eiswürfel zu meinen Smoothie dazu oder friere die Früchte zuvor ein, dann wird er auch schön kühl und cremig=)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem Früchte einfrieren habe ich neulich auch ausprobiert, mit Erdbeeren und Bananen, das war klasse!
      LG
      Tinka

      Löschen
  3. Hi Tinka,
    nen Smoothie zum Löffeln find ich super!
    Gerade im Sommer ein toller Eis-Ersatz und dann auch noch gesund!
    Wenn man da nicht auch Kinder mit lockt, dann weiß ich es nicht!

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  4. die Kombination hört sich sehr gut an !!! wünsche dir noch einen schönen Tag,liebe Grüße, Johanna

    AntwortenLöschen
  5. Ich muss ja zugeben, dass ich noch nie einen grünen Smoothie probiert habe, aber Deine Zutaten hören sich gut an, und als Eis - da geht was!
    Liebe Grüße, Catou

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war auch erst skeptisch und jetzt bin ich Fan! Allerdings nicht mit Grünkohl, mit dem kann ich mich wirklich nicht anfreunden.
      LG
      Tinka

      Löschen
  6. Ich liebe grüne Smoothies total und bin von deiner Sorbet-Variante begeistert :) Das probier ich auch mal aus, denn nach 6 Jahren habe ich nun eeeeendlich wieder ein Gefrierfach :D
    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kein Gefrierfach, da würde mir das tägliche Eis fehlen!
      LG
      Tinka

      Löschen
  7. Looks like a delicious appetizer Tinka! Love the colour too. Very striking on your diner table!

    Happy weekend,

    Madelief x

    AntwortenLöschen