28.06.2015

DIY Wandschmuck aus Häkelgarn / Trend Makramee

Danke erst einmal für Eure Genesungswünsche! Leider gab es mehrere unschöne Komplikationen, aber langsam geht es (hoffentlich) bergauf! Was eine Aufregung!

Und was macht man so, wenn man mal zur Ruhe kommen möchte? Zum Beispiel einen Wandbehang basteln! Das Knoten hat etwas meditatives :-)

Und so kam ich darauf: Im Internet fand ich diese Anleitung und war ich gleich ganz begeistert davon! Ich finde im Moment diese Boho-angehauchten Wandbehänge und auch hübsche Makramee-Blumenampeln - modern interpretiert und nicht so rustikal - ganz klasse. Ich hatte auf dem Flohmarkt übrigens eine solcher Blumenampeln in der Hand  - auch noch in weiß, was ein Fund! - und habe sie dann doch nicht mitgenommen. Da habe ich mich dann hinterher doch ziemlich geärgert!

Und als ich so recherchiert habe, bin ich doch glatt auf den wunderschönen Blog von Rebecca gestoßen - sie ist mir zuvorgekommen und hat ganz trendbewußt schon letztes Jahr eine dieser schönen Ampeln gebastelt, schaut mal hier!

Jedenfalls musste ich dann wenigstens diesen Wandbehang ausprobieren und auch wenn es zeitaufwendig aussieht, so lange hat es gar nicht gedauert und auch für Kinder ist das eine schöne Bastelei.

Ihr benötigt lediglich einen alten Holzbügel und eine Rolle Häkelgarn in der Farbe Eurer Wahl. Ein Rundholz aus der Bastelabteilung geht natürlich auch oder ein hübscher Ast vom Spaziergang und andere Wolle. Je nach Geschmack.


Wenn ihr den Bügel benutzt, dann sägt ihr den unteren Stab heraus und schleift ihn seitlich ein wenig ab.

Dann schneidet ihr ungefähr gleich lange (ca. 50cm) Stücke vom Häkelgarn ab. Diese Stücke werden nun nach und nach an den Stab geknotet. Dazu nehmt ihr die Fäden, bidet eine Schlaufe, so dass beide Enden gleich lang sind und zieht die beiden Fäden durch die Schlaufe am Stab fest.


Zum Schluss wird noch ein länger Faden zum Aufhängen befestigt.

Zuletzt schneidet ihr einfach eine Form zurecht, die Euch gefällt. Verhakeln sich die Fäden, so könnt ihr sie ganz einfach wieder auskämmen.


Meiner ist ganz schlicht gehalten, ich mag das ja, es gibt viele Möglichkeiten, den Wandbehang zu variieren, z.B. könntet ihr die Spitzen einfärben oder ihr arbeitet Euch in Makramee ein und knüpft einen. Links und rechts verschiedenfarbige Wolle/ Garn zu nehmen, sieht auch hübsch aus. Ich habe auch überlegt, einen Stern mittels Schablone darauf zu zeichnen.

Inspirationen z.B. hier, hier oder hier!



Liebe Grüße


Kommentare:

  1. Hi Tinka,
    gefällt mir so schlicht auch sehr gut!
    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tinka,
    Ich hoffe Dein Mann kommt bald wieder aus dem Krankenhaus nach Hause !
    Auf diese unschönen Momente könnte man doch gerne verzichten ...
    Dein Post erinnert mich an die Schule, wir haben damals in Handarbeit eine Eule gemacht *grins*
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, er ist bereits wieder daheim! Wir haben in Handarbeit nur mal einen Teppich geknüpft :-)
      LG
      Tinka

      Löschen
  3. Schlicht, einfach und doch besonders!
    Gefällt mir!

    Kennst du eigentlich schon meine neue Sonntagsreihe: Sunday Inspiration?
    http://eclectichamilton.blogspot.de/2015/06/sunday-inspiration.html
    Vielleicht hast du ja Lust diesen Sonntag mitzumachen? Würde mich sehr freuen!

    Greetings & Love
    Ines
    Blog: www.eclectichamilton.de
    Shop: www.eclectic-kleinod.de

    AntwortenLöschen
  4. Hej Tinka, hoffe es ist bald wieder alles gut! Dein Wandbehang in dieser schlichten Art ist toll geworden. Liebe Grüße Yvonne

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Tinka,

    da ich auch mit Krankenpfelge sehr eingespannt bin ... komme ich kaum zum bloggen ... lesen geschweige denn zum kommentieren.
    Darum kommen meine Genesungswünsche für deinen Mann erst jetzt.
    Hoffe es geht ihm bald wieder besser.
    Denn dann kommt auch für dich wieder Ruhe rein.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kann ich auch nur für Deine Mutter wünschen!
      LG
      Tinka

      Löschen
  6. Liebe Tinka,
    hoffentich geht es deinem Mann bald besser.
    Kann mir sehr gut vorstellen, dass der Alltag aus dem Lot gerät.
    Die Bügel -Idee ist wirklich schön.
    Werde mich diese Woche mal mit meiner Tochter auf die Veranda setzten und dann wird
    der Wandbehang nachgebastel ;-)
    Gute Besserung und eine schnelle Genesung wünscht
    Matilda

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das freut mich aber! Ja, zum Glück springt mein Mann jetzt wieder halbwegs genesen hier rum :-))
      LG
      Tinka

      Löschen
  7. wunderbar, dass es deinem mann wieder besser geht!
    ein stern auf dem hübschen wandbehang macht sich bestimmt seeeehr schön!
    herzlichste grüße & wünsche an dich ;-)
    amy

    AntwortenLöschen
  8. Ich schau mal, wenn ich Zeit habe :-))
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Tinka,
    der Wandbehang ist schlicht aber schön. Mit Stern würde er sich bestimmt auch gut machen.
    Eine schöne Idee, die ich bestimmt mal nachmachen werde.
    Liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen