22.05.2015

Peace, Love & Harmony mit Zitronen-Cupcakes & Früchten

Als ich mir neulich einen Gürtel mit Peaceschnalle zulegte, kam mir die Idee mit den Hippie-Cupcakes. Ich bin ja ein Kind der 70ger und da waren die Hippies allgegenwärtig. 


Shorts: H&M
Ledergürtel: Discounter Süd

Dazu fällt mir eine kleine Geschichte ein: Als Kind war ich in Berlin immer in einem Park, der als Hippie-Treffpunkt bekannt war. Ich mochte die Atmosphäre dort! Jahre später bin ich mit meinem Sohn auch zu diesem Park gefahren, mit dem Bild der feiernden, bunten Leute im Kopf, und ich war allen Ernstes enttäuscht, dort nur grilllende Familien anzutreffen! So wandelt sich die Zeit! 

Was ich auch mit den 70gern verbinde: Brausepulver aus den Tütchen! Ich habe es geliebt! Und manche Sachen halten sich all die Jahre, das gibt es ja noch heute. Daher habe ich die zitronigen Cupcakes mit einen Brausepulver-Topping versehen, dadurch sind sie gerade für Kinder der Hit! Aber auch ich finde sie richtig lecker....


Zitronen-Muffins mit (Brausepulver-)Topping 

Ihr benötigt für eine Muffinform

Für die Muffins: 300g Dinkel- oder Weizenmehl, 1/2 Päckchen Backpulver, 120g Zucker oder Rohrzucker, 125g weiche Butter oder Margarine, 3 Eier, eine Prise Salz, einen Teelöffel des Abriebs einer gewaschenen Biozitrone oder Bio-Zitroback, 200g Buttermilchdessert mit Zitrone/Limette Geschmack (Edeka) oder ein anderes Zitronenjoghurt

Für das Topping: 100g Frischkäse, 1 1/2 Päckchen Brausepulver Waldmeistereschmack 

Alternativ: 200g Mascarpone, 80g Puderzucker, Zitronensaft

Für die Peacezeichen: 200g dunkle Kuvertüre oder Schokolade

Die Eier und Zucker schaumig rühren. Mehl mit Backpulver mischen, mit der Margarine oder Butter, dem Salz und der Zitronenschale unterrühren. Das Buttermilchdessert oder das Joghurt hinzugeben und zu einem glatten Teig verarbeiten. 

Eine Muffinform mit Muffinförmchen auslegen und den Teig in die Förmchen verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 180C etwa 25 Minuten backen. 

Wem das mit dem Brausepulver nichts ist, der bereitet das Topping mit dem Mascarpone, Puderzucker und etwas frisch gepresstem Zitronensaft zu! 

Für die Peacezeichen die Kuvertüre/ Schokolade im Wasserbad schmelzen. Die flüssige Kuvertüre/ Schokolade in einen Spritzbeutel geben und Peacezeichen auf ein Stück Backpapier spritzen. Im Kühlschrank härten lassen. Achtung, sie werden ohne Kühlung recht schnell weich! 

Wer es lieber gesünder mag, wie wäre es mit diesen bunten Regenbogen-Spießen?


Einfach Trauben, Blaubeeren, Ananas. Melone und Erbeeren aufspießen, so essen vermutlich auch Kinder, die nicht so gern Obst essen, ihre Vitamine! 

Und hier habe ich Euch noch ein paar Links zusammengetragen!

PARTY- Schöne Partyartikel und geschmackvolle Anregungen zu dem Thema habe ich  hier gefunden! 

DIY - Wer sich gerne einen Flower-Power- Blumenkranz binden möchte, findet hier eine schöne Anleitung! 

SHOP - Diesen Holzuntersetzer finde ich einfach toll, ab Ende Mai wieder erhältlich! 

REMEMBER - Und hier müsste ihr unbedingt mal schauen, wenn ihr in den 70gern aufgewachsen seid, da werden Erinnerungen wach! 

MUSIK - Passende Musik - ein Klassiker! Achtung, Ohrwurm.




In dem Sinne wünsche ich Euch ein friedliches Pfingstfest! 


Eure


Kommentare:

  1. Ein wundervoller Post mit tollen Anregungen.
    Der Gürtel ist super und dein Figürchen sowieso !!!

    Greetings & Love & a wonderful weekend
    Ines
    www.eclectic-kleinod.de

    AntwortenLöschen
  2. Diese Mode liebe ich auch sehr............Shorts und Gürtel sind der Hammer! Mit den Muffins muss ich mich derzeit zurückhalten, auch wenn sie noch so süß aussehen ;).........die Spieße sind ja zum Glück auch megalecker. Werde gleich noch das Video angucken.......dir ein herrliches Pfingstwochenende und allerliebste Grüße,

    bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, und die Spieße essen auch sicherlich Deine Enkel gern, oder?
      LG
      Tinka

      Löschen
  3. Liebe Tinka,
    Hose wie Gürtel passen perfekt zusammen und an dir schaut das Hammer aus!!!!!!!!
    Tolles langes WE,
    brauseverliebte Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank!
      Brauseverliebte Grüße zurück!

      Löschen
    2. Lieben Dank!
      Brauseverliebte Grüße zurück!

      Löschen
  4. Mhmm, das sieht ja köstlich aus!
    Vielen Dank für dieses tolle Rezept, das muss ich auf jeden Fall mal ausprobieren.
    Ich bin durch den Blog "ma vie est délicieuse" auf dich gestoßen und muss sagen, dass es mir hier sehr gut gefällt - ich werde auf jeden Fall mal wiederkommen! ;-)

    Liebe Grüße,
    Janne von meeresrauschen

    AntwortenLöschen
  5. What a lovely idea Tinka. Perfect for a 60s party! Wishing you a happy weekend!

    Madelief x

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tinka,
    ich mag den Hippie-Style total gerne! Der Gürtel und die Shorts sehen so cool aus! Ich glaube ich muss eher zu dem entzückenden Regenbogen Früchtespieß als zu den leckeren Muffins greifen - denn deine tollen Shorts würde bei mir noch nicht so gut aussehen :-)
    Ganz liebe Grüße,
    Doris

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tinka,
    Ich bin ganz begeistert von Deinem Peace Zeichen aus Schokolade.
    Eine super Idee :-)
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Tinka,

    ein großartiger Post!
    Das was John Lennon damals gesungen und gesagt hat sollten sich viele Regierungen von heute mal auf die Fahne schreiben "give peace a chance"!

    Das Brausetopping deiner Muffins wird ausprobiert ;)

    Viele liebe Grüße

    Siliva - S wie Silvia

    AntwortenLöschen