07.03.2015

März - Glücklichmacher mit Aprikosenkuchen, Green Smoothie & Co

Was macht Euch im März glücklich?

Mich zum Beispiel...

Selbst gebackenen Obstkuchen in den ersten wärmenden Sonnenstrahlen genießen


Einfacher Aprikosenkuchen

Ihr benötigt für eine Springform

130g weiche Butter oder Margarine, 100g Zucker, 1 Prise Salz, 3 Eier, 200g helles Mehl (Dinkel oder Weizen), 2 Teelöffel Backpulver, Aprikosen aus der Dose, Puderzucker zum Bestäuben

Butter oder Margarine mit dem Zucker und dem Salz schaumig rühren, nach und nach die Eier hinzugeben. Zum Schluss Mehl und Backpulver mischen und unterrühren, Den Teig in eine gefettete Springform geben und mit den abgetropften Aprikosen aus der Dose belegen. Im vorgeheizten Backofen bei 180C etwa 30 Minuten backen. 

Mit Puderzucker bestäubt servieren. Wer mag, kann auch geröstete Mandelblättchen darüber streuen. 


Im Garten Maiglöckchen pflanzen
Oder andere Frühblüher! Ich liebe Maiglöckchen. 



Sich Tulpen und erste Zweige ins Haus holen



Küchenkräuter auf der Fensterbank ziehen


Kräuter: IKEA

Osterlich dekorieren! 
Ich habe am liebsten Naturtöne.


Holzhase: kik
Pfauenfeder: auf einem Spaziergang gefunden
andere Federn: Bastelladen
Kiste/ Vasen: Innatura/ letztes Jahr 


Jemanden überraschen
Wie ich zum Beispiel überrascht wurde, bei Gabi habe ich diesen tollen Schlüsselanhänger gewonnen! Jetzt ist er mein täglicher Begleiter!



Einen gesunden Smoothie fürs Wohlbefinden trinken 
Spinat hat gerade Saison und grüne Smoothies sind im Trend! 


Green Smoothie mit Grapefruit und Spinat

Ihr benötigt pro Person

Eine Handvoll Spinatblätter, eine Banane, den Saft einer Orange, eine halbe rosa Grapefruit, ein halber grüner Apfel

Den Spinat gut waschen, die Grapefruit filetieren, den Apfel waschen, entkernen und mit der Schale klein schneiden. Spinat, die Früchte und den Orangensaft in einen Mixer geben und gut vermischen oder mit dem Pürierstab zu einem Smoothie verarbeiten. Gleich genießen. 

Wer Grapefruit nicht mag, lässt sie weg und nimmt statt dessen einen Esslöffel Zitronensaft. 


Und was habt ihr noch für Ideen?

Ich wünsche Euch ein schönes Vorfrühlings-Wochenende!!

Eure Tinka

Kommentare:

  1. Liebe Tinka,
    ein wunderbarer Post mit so vielen schönen Bildern! Der Smoothie hört sich toll an, denn ich liebe Grapefruit! Die Ikea Kräuter hätte ich mir auch fast gekauft. Jetzt bereue ich es natürlich es nicht getan zu haben ;-) Dein Aprikosenkuchen sieht so lecker aus! So ähnlich mache ich immer Apfelkuchen. Aber Aprikosen sind auch eine gute Idee! Hab ein schönes Wochenende!
    Ganz viele, liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tanja,
      ja, genau, den Kuchen kann man super variieren, Äpfel sind auch klasse!
      LG
      Tinka

      Löschen
  2. Ein schöner Post, mit tollen Ideen und einen sehr lecker aussehenden Kuchen=) Mich macht glücklich in der Sonne spazieren zu gehen, auf dem Balkon zu sitzen (wenn auch noch mit Jacke), die singenden Vögel wenn ich am Morgen aufstehe und das es morgens und abends länger hell ist. Und ich stimme dir auch bei all deinen Ideen zu. Ich habe momentan noch meine Frühjahrs-Deko, aber jetzt werde ich auch bald die Ostersachen holen und dekorieren. Wahnsinn das schon so bald wieder Ostern ist...
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Krisi,
      das stimmt, mit Ostern! Gar nicht so lange mehr hin! Es freut mich, dass Du auch hier her gefunden hast!!
      LG
      Tinka

      Löschen
  3. Oh der Schlüsselanhänger ist aber schön! Gut gewonnen! GlG Anne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tinka,
    Dein Smoothie sieht gut aus, bis jetzt habe ich noch kein Gemüse verwendet...
    Aprikosenkuchen esse ich sehr gerne, da bekomme ich total Lust drauf.
    Wunderschöne Fotos hast Du gemacht und ein toller Gewinn!!!
    Schönen Sonntag,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Sabine, hatte ich vorher ehrlich gesagt auch noch nie, aber der Smoothie schmeckte wirklich gut! Morgen mach ich mir auch mal wieder einen.
      LG
      Tinka

      Löschen
  5. Welch eine herrliche Inspiration am Sonntagmorgen, liebe Tinka.....ich liebe ja grüne Smoothies und hab frischen Spinat im Haus und eine Grapefruit, mit der ich nichts rechtes anzufangen wusste.......alles andere habe ich auch hier und so werde ich diesen Smoothie gleich am Nachmittag ausprobieren und im sonnigen Wintergarten genießen. Einen himmlischen Sonntag und einen besonderen Gruß an die redselige Mieze ;),

    bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jade,
      das klingt gemütlich! So ein Smoothie ist gesünder als die Tasse Nachmittagskaffee, gute Idee! Es freut mich immer sehr, wenn ich inspirieren kann!!
      LG
      Tinka

      Löschen
  6. Hallo liebe Tinka,
    strahlt bei dir auch so die Sonne?!
    Da hat man richtig lust auf was frisches ...
    Ich will heute auch einen Smoothie machen ... mit Mandelmilch ...

    Dein Gewinn ist wunderschön ... ein toller Schlüsselanhänger.
    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jutta,
      ja, juhu, Sonne! Zwar nur am Vormittag, aber immerhin!!
      LG
      Tinka

      Löschen
  7. Liebe Tinka,
    was für ein schöner Frühlingspost! Der Kuchen sieht ja richtig fein aus und wird bestimmt nachgebacken.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!
    Liebe Grüße
    Rosalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Rosalie,
      schnell gebacken und lecker, wir haben heute die letzten Stücke gegessen!
      LG
      Tinka

      Löschen
  8. Hallo Tinka,

    vielen Dank für diesen Glücklichmach-Kuchen-Tipp, den ich gestern ratzfatz umgesetzt habe. Wir hatten zwar keine Aprikosen, sondern nur Pfirsiche, aber da der Kuchen quasi Gelinggarantie hat, war das echt ok. Und was soll ich sagen? Das Wetter war so herrlich, wir haben den ganzen Nachmittag draußen verbracht und im Garten gewerkelt, um dann bei lecker Kuchen und Kaffee das allererste Mal in diesem Jahr auf unserer Terrasse zu sitzen.

    Das sind die Momente, die man nach dem kalten Winter so richtig zu schätzen weiß und die einen glücklich machen. Mehr braucht es da gar nicht. Hach, und dieses Glücksgefühl, das sicher aus einer Überdosis Zucker in Kombination mit einer Überdosis Sauerstoff entstanden ist, hält sich auch heute Vormittag noch.

    Deshalb herzlichen Dank dafür.

    Viele liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Daniela,
      so schön geschrieben, das macht mich jetzt doppelt happy!
      Wir haben heute erst so richtig Sonne und Wärme, wunderbar.Ich geh auch gleich wieder raus! Leider ohne Kuchen, der ist alle :-)
      LG
      Tinka

      Löschen