26.03.2015

DIY Kosmetik mit einfachen Zutaten aus der Küche

Heute habe ich heute mal ein paar (erprobte) Kosmetik-Tipps für Euch, die ihr daheim ganz leicht selber machen könnt - alle Zutaten sind im Supermarkt zu bekommen oder ihr habt sie eh schon im Haus! Die Grundlagen sind lediglich Olivenöl und Zucker. Da ihr zusätzlich Gurke für ein Rezept benötigt, könnt ihr Scheiben von der übrig gebliebenen abschneiden und Euch auf die Augen legen - das erfrischt schön!


Für ein schnelles Lippenpeeling mischt ihr in gleichen Teilen Honig, brauen Zucker und Olivenöl. Die Mischung auf die Lippen auftragen und abrubbeln, schmeckt sogar und die Lippen werden weich und rosig davon. 


Ein Klassiker ist - neben den Gurkenscheiben  - für elastische Fingernägel ein Bad in warmen Olivenöl. Dafür Olivenöl leicht erwärmen und die Nägel einige Minuten darin baden. Danach gut abtupfen. Immer wenn ich dieses Bad für meine Nägel mache, und sie so schön ölig sind, ruft jemand an. Wirklich wahr. 





Supererfrischend und auch gut für die Sommermonate geeignet ist dieses Gurke-Minze-Körperpeeling. Dafür eine viertel Gurke schälen und mit einigen frischen Minzblättern pürieren. Einen Esslöffel Olivenöl hinzugeben und mit soviel Zucker vermengen, dass es eine etwas dickliche Masse ergibt. Ab  unter die Dusche, den Körper damit einreiben und gut abduschen! Riecht toll und macht eine weiche Haut. 



Für gepflegte Füße mischt mischt ihr drei Esslöffel Olivenöl mit ein paar getrockneten Kräutern, zum Beispiel Kamille und Pfefferminz. Ich habe einfach Teebeutel aufgeschnitten. Dann soviel Zucker hinzufügen, dass die Masse schön dick ist. Die Füße damit einreiben, gut abduschen und danach eincremen. 


Schönheit ganz ohne Chemie! Mehr Rezepte zeige ich Euch demnächst. 

Eure Tinka

Kommentare:

  1. toller post und großartige bilder!
    meine haut ist generell was kosmetika betrifft sehr empfindlich und ich freu mich über deine erprobten rezepte.

    herzliche grüße
    rebecca

    AntwortenLöschen
  2. Wau Tinka, dass tönt aber alles sehr gut und sagt mir; ich muss es anwenden.DANKE für's teilen.
    Grüssli
    Myriam

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tina,
    Gerne mehr davon ...
    Ich liebe solche Rezepte :-)
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tinka,
    toll, danke für diese Art von Naturkosmetik!

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  5. So ein Wellness-Home-Weekend wäre genau das richtige nach einer anstrengenden Woche für mich.
    Danke für die Rezepte.

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wellness-Wochenende, das ist eine gute Idee, das muss ich mir auch mal wieder gönnen!
      LG
      Tinka

      Löschen