31.03.2015

Dinkelbrot mit Karotten und Kürbiskernen - ein kräftiges Osterbrot

Wer zu Hefezopf und Karottenkuchen an Ostern noch ein kräftigeres Brot servieren möchte, für den habe ich ein Rezept für ein Dinkel-Karotten-Brot, das man auch gut zum Osterbrunch oder Frühstück essen kann! Es schmeckt durch die Möhren und den Joghurt wunderbar saftig und am besten pur mit Butter oder auch mit Käse belegt. 


Dinkelbrot mit Karotten und Kürbiskernen

Ich benötigt für ein Laib

300g helles Dinkelmehl, 200g Dinkel-Vollkornmehl, 250g Vollmilchjoghurt (keinen stichfesten), 2 gestrichene Teelöffel Salz, ein Päckchen Trockenhefe, eine gerieben Möhre, 3 Esslöffel Kürbiskerne plus einen zum Bestreuen, 150ml lauwarmes Wasser

Die Mehle mit der Trockenhefe und dem Salz mischen. Den Joghurt, die geriebene Möhre, die Kürbiskerne und das Wasser hinzugeben und alles am besten mit der Hand zu einem geschmeidigen Teig kneten. Er sollte nicht zu fest sein, dann wird das Brot hinterher saftiger. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort eine gute Stunde gehen lassen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig nochmals durchkneten, zu einem Laib formen, mit dem Esslöffel Kürbiskernen bestreuen und nochmals zugedeckt etwa eine halbe Stunde gehen lassen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180C gut 45 Minuten backen, bis es schön gebräunt ist. 




Gibt es bei Euch einen Brunch oder feiert ihr ruhiger?

Fliegt nicht weg, bei uns ist es heute sehr stürmisch! 

Eure Tinka

Kommentare:

  1. Oh sehr lecker, ich liebe Dinkelbrot und mit Karotten ist sicher köstlich! Bei uns gibt es keinen Bruch, am Sonntag haben wir ein ganz gemütlichen Tag (Nur mein Freund und Ich) und erst am Montag machen wir ein grosses Kaffeetrinken mit der ganzen Familie=)
    Bei uns ist es heute übrigens auch sehr stürmisch, jetzt schon den dritten Tag in folge, verrückt...
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klingt toll! Meine wohnt leider zu weit weg!
      LG
      Tinka

      Löschen
  2. Liebe Tinka,
    namm, namm - Dein Dinkelbrot sieht so verlockend aus!
    Vielen Dank für dieses tolle Rezept, da freue ich mich gerade richtig drüber. :-)
    Ostern feiern wir ganz traditionell in der Familie und richtig gemütlich. Ich freue mich schon drauf.
    Liebe Grüße, ich wünsche Dir ein schönes Osterfest!
    ANi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Dann wünsche ich Euch schöne Tage!
      LG
      Tinka

      Löschen
  3. Das Brot sieht wunderbar aus,und schmeckt sicher großartig.
    Deine Bilder sind wie immer wunderschön.
    L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ja, ich finde schon, backe es sicher die Tage nochmal!
      LG
      Tinka

      Löschen
  4. Das Brot schaut toll aus!
    Ich hab es mir auf jeden Fall schon ausgedruckt und sollte es uns hier in der Steiermark nicht völlig einschneien und wir es schaffen, noch vor Ostern nach Hause zu kommen, wird es das leckere Brot bestimmt geben. ;-))

    Ganz liebe Grüße,
    Rebecca

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schnee?! Stimmt, ich hatte von gelesen...
      LG
      Tinka

      Löschen
  5. Mhhhh, das klingt himmlisch. Wir "feiern" mit unserer Großfamilie, alle kommen zusammen, auch die die weit weg wohnen. Das finde ich immer besonders schön.
    Hier stürmt es auch heftig.
    Liebe Grüße aus Italien
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist toll!!!
      LG nach Italien, da ists sicher schöner vom Wetter her,
      Tinka

      Löschen
    2. Leider nein. Heute ist es stürmig und kühl, 10 grad.
      Lg Andrea

      Löschen
  6. Oh, das klingt so, als dürfte es beim Osterfrühstück nicht fehlen.
    Sieht super lecker aus...ist es wahrscheinlich auch ;-)
    Wir haben Family-Time zu Ostern, das gemütlich alle beisammen!

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
  7. Your carrot bread sounds delicious and looks good Tinka. My daughters and I have two Easter brunches. One at the home of my eldest daughter and one in our house. Looking forward to them both. I think I will bake something special too!

    Happy Easter to you and your family!

    Madelief x

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Happy Easter, that sounds great, two brunches!!
      LG
      Tinka

      Löschen
  8. Liebe Tinka,
    Dein Brotrezept kan ich gut gebrauchen :-)
    Bei uns kommt zu Ostern immer weitgereister Besuch ...
    Ich freue mich jedes Jahr darauf.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  9. ...schaut das lecker aus, das muss ich mir speichern !!!!! Dankeschön !
    Gabi

    AntwortenLöschen