05.10.2014

Toblerone-Kuchen im Alpenstil

Mögt ihr sie auch so gerne, die Toblerone? Schon als Kind habe ich diese Schokolade geliebt! Wenn wir in den Urlaub gefahren sind - damals ja aus West-Berlin als Transitreisende - ging es immer beim Pausenstopp in den Intershop, da gab es Toblerone im XXL-Format, ein Highlight :-) Das waren Zeiten!

Und so kam mir die Idee, mal einen Tobleronekuchen zu backen. 




Die Grundidee für den Kuchen fand ich mal hier! Ich habe das Rezept etwas abgewandelt. Und da man Toblerone ja mit der Schweiz und den Alpen verbindet, habe ich den dunklen Teig als Berge gestaltet! 


Tobleronekuchen

Für den dunklen Teig 250g Margarine, 70g Zucker und eine Prise Salz schaumig rühren. Nach und nach 4 Eier dazugeben. 100g Toblerone im Wasserbad schmelzen, die geschmolzene Schokolade mit 300g Mehl, einer halben Packung Backpulver, 3-4 EL Milch und 
3 EL Kakaopulver gut verrühren. 

Eine Kastenform fetten und den Teig hineingeben. Bei 180C etwa eine Stunde backen. Auskühlen lassen.

Für den hellen Teig 250g Margarine mit 80g Zucker und einer Prise Salz schaumig rühren. Nach und nach 4 Eier zugeben. 300g Mehl mit einer halben Packung Backpulver vermischen und alles mit 2 EL Milch gut verrühren. 

Den dunklen Kuchen in Scheiben schneiden und die Berge ausstechen. Diese in eine gefettete Kastenform geben, so dass sie aufrecht stehen. Den hellen Teig darüber gießen und vorsichtig festklopfen, damit keine Luftblasen entstehen. 

Im Ofen bei 180C ca. eine Stunde backen. 

Mit Puderzucker bestäubt servieren. 


Die passende Ausstechform gibt es bei amazon (oder ebay). 



Liebe Grüße

Tinka

Kommentare:

  1. Liebe Tinka,
    ich mag Toblerone auch :-)
    Der Kuchen ist sicher sehr lecker.
    Deine Apfelfestideen aus dem letzten Post sind auch klasse.
    Danke fürs Zeigen.
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  2. Wow Tinka,
    Sieht der Kuchen klasse aus!!!
    Bin total begeistert, eine tolle Idee.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe Toblerone, liebe Tinka,

    Sehr hübsche Idee!!!

    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  4. Hollarei-dullje, das ist eine tolle Idee :-))

    Wirklich bezaubernd, liebe Tinka <3

    Liebe Grüße, Renate

    AntwortenLöschen
  5. Ein total hübscher Kuchen ;-)......auch wenn ich eigentlich gar nicht so der Schokofan (also am Stück) bin......aber der sieht so schön aus, in den würd ich trotzdem gern sofort reinbeißen ;-)! GlG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ohne Schokolade vergeht bei mir kein Tag :-))
      LG
      Tinka

      Löschen
  6. Mh..... Jetzt hab ich Kuchen Hunger - oder Toblerone.... Und beides nicht im Haus :-(

    Schade schade! Hört sich echt lecker an!

    Liebe Grüße Catrin

    AntwortenLöschen
  7. ...hi, hi, du triffst was mich anbelangt immer den Nagel auf den Kopf, :O)))
    kommen wir doch gerade von den Bergen zurück :O)
    Na denn beim nächsten mal bestimmt!
    Nee Toblerone hab ich grad nicht im Haus, aber die Lust drauf !
    Love
    GAbi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gabi,
      Berge, wie schön, da wär ich jetzt auch gern :-))
      LG
      Tinka

      Löschen
  8. Wie lecker und kreativ und wunderschön!
    Spitzenidee!

    Liebe Grüße zu dir,
    Anke

    AntwortenLöschen
  9. Dein Kuchen sieht super aus! Der ist dir toll gelungen. Ich liebe Toblerone:-)
    Viele liebe Grüße
    Sia

    AntwortenLöschen