04.09.2014

Partyklassiker Guacamole mit Pita-Chips

Mögt ihr sie, Guacamole?

Ich gebe zu: Ich habe sie zwar schon ab und an im Restaurant gegessen, aber noch nie selbst gemacht!

Als mir dann ein Set für Guacamole in der Gemüseabteilung eines holländischen Supermarktes in die Hände fiel, habe ich es kurzerhand mitgenommen. Ich finde diese Sets total praktisch: Alle Zutaten für ein bestimmtes Gemüsegericht sind bereits fertig zusammengestellt und das Rezept liegt bei. Das ist doch mal eine gesunde Alternative zu Fast Food!

Für die Guacamole waren also Avocados in der Packung, Zwiebel, eine Chilischote, Tomaten, eine Limette und Knoblauch. 


Und so macht man sie dann:

Guacamole

Ein bis zwei Avocados längs halbieren, von den Kernen befreien und das Fruchtfleisch mit 2 EL Limettensaft (Zitronensaft geht auch) vermischen. Pürieren. Eine kleine Zwiebel kleinschneiden, Knoblauch schälen, pressen und beides gut untermischen. Eine Tomate mit kochendem Wasser übergießen, kalt abschrecken, die Schale abziehen, ohne Kerne klein würfeln, eine halbe Chilischote waschen, ebenso von den Kernen befreien und ganz klein würfeln, beides unter die Guacamole mischen. Mit Salz und klein gehackter Petersilie abschmecken. 

Dazu habe ich superleckere Pitachips gebacken, das geht ruckzuck! 

Pitachips

Pitabrote aufschneiden. 4 EL Olivenöl mit etwas Salz und einer durchgepressten Knoblauchzehe mischen. Die Hälften der Pitabrote jeweils mit dem Öl bestreichen und in Dreiecke schneiden. Im vorgeheizten Ofen bei 150C ca. 15min backen, bis sie schön kross sind. 




Liebe Grüße

Tinka

PS: Ich hatte Probleme mit dem Layout, falls ihr es bemerkt haben solltet, ich hoffe, alles ist wieder in Ordnung :-)

Kommentare:

  1. Guacomole ist einfach der Knaller. Avocado eigentlich überhaupt. Ich esse sie inzwischen ständig immer und überall auf dem Brot. Wurst oder sowas braucht man da gar nicht mehr und das sag ich als Nichtvegetarier! GlG Anne

    AntwortenLöschen
  2. Lecker….mir knurrt der Magen….ja, das ist so praktisch in Holland!:-)
    Liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tinka,

    ich finde, hier (bei dir) ist
    alles schick!

    Nur dein Rezept werde ich
    leider nicht versuchen können.
    Ich esse nämlich tatsächlich
    alles (ja, gut, so ein paar
    Delikatessen vom chinesischen
    Markt würde ich dann doch
    eher vermeiden), aber keine
    Avocado. Nicht weil ich sie nicht
    mag, sondern weil sie das einzige
    Lebensmittel ist, welches ich
    nicht vertrage. Blöd aber "is`so"!

    Lass es dir schmecken &
    schon heute wünsche ich dir ein
    schönes Wochenende!

    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sei froh, dass es "nur" Avocado ist! Die kann man ja wirklich leicht vermeiden :-)
      LG
      Tinka

      Löschen
  4. Liebe Tinka,
    Da hast Du bei mir voll ins Schwarze getroffen :-)
    Ich mag Guacamole sehr...
    Ich kann da locker ein Schüsselchen alleine vertilgen, hüstel.
    Deine Pita Chips sind klasse, tolle Idee.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Oh ja ... ich mag Avocado in jeder Form sehr gerne ...

    Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende ...
    Herzliche Grüße

    Jutta

    AntwortenLöschen