30.06.2014

WM 2014 - Nudeln mit Tomaten und Gorgonzola passend zum Spiel

Schaut ihr heute abend das Achtelfinale? Mit zwei Männern im Haus komme ich um die WM gar nicht herum und irgendwie macht sie ja auch Spaß. 

Passend zu dem Deutschlandspiel habe ich mir ein Mittagessen ausgedacht, als ich im  Supermarkt diese Tomaten und Nudeln entdeckte! 




Und so entstand ein Ruck-Zuck-Nudelgericht, das auch ohne WM immer wieder gut schmeckt! 

Nudeln mit Tomate und Gorgonzola

Tomaten (Kirschtomaten oder normale, geviertelte) wachen, in eine Schüssel geben, mit etwas Salz, Chilipulver, in dünne Scheiben geschnittenen Knoblauch und Olivenöl vermischen. 

Nudeln in kochendes Salzwasser geben und bissfest garen, abgießen. 

Die Nudeln wieder in den Topf geben, die Tomaten hinzufügen, ca. 3min bei kleiner Hitze unter Rühren erwärmen. 

Mit Gorgonzola bestreut servieren. 

Wer Gorgonzola nicht mag, nimmt Ziegenkäse oder frisch geriebenen Parmesan. 


Und nun heißt es Daumen drücken!

Liebe Grüße

Tinka

Kommentare:

  1. ........bin dabei beim Daumen drücken, hoffe deine gutes WM-Gericht unterstützt in Gedanken unsere Jungs und sie laufen noch etwas schneller ,-))

    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Idee :D Dann kann ja nichts mehr schief gehen ;)
    Lg. Beate

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, das ist eine klasse Essenskombi!
    Wir kochen hier auch WM-mäßig, allerdings in der Variation, daß wir uns ein Land das an dem Tag spielt aussuchen und dann ein Gericht aus diesem Land kochen :D Also nicht nur bei Deutschlandspielen...

    Gruß scrapkat

    AntwortenLöschen
  4. Super Mottogericht! Schnell gemacht und lecker. Wir sind heute Abend Rudelgucken ;-), hat sich hier so eingebürgert, dass die Party von Haus zu Haus gereicht wird. Eigentlich ists dann auch immer egal ob man Fußball toll findet oder nicht, allein schon wegen der Party muss man hin. ;-) Deutschland go! GlG Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ist es hier auch!! Aber wegen der Uhrzeit und kränkelndem Kind fällt das heute aus :-(( Hoffen wir, dass sie weiterkommen, dann wird es am Freitag wieder lustig!
      LG
      Tinka

      Löschen
  5. Liebe Tinka,

    das sieht aber gut aus ! Ich gehe gleich ins Bett, Sohnemann schläft schon und der Herr des Hause schaut das Spiel alleine...Schönen Abend noch und lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Tinka,
    das sieht ja super aus….könnte ich ja fürs nächste Spiel machen…..!! Vielleicht haben die Jungs dann mehr Dampf….;-)!!!!!
    Hab eine schöne Woche, liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist wohl wahr, mit dem Dampf :-)
      LG
      Tinka

      Löschen
  7. Liebe Tinka,
    ich bkeomme momentan auch viiiiiiel zu wenig Schlaf ;-). Da kommt so ein lecker Pastateller gerade recht. Wenn ich ihn kalt werden lasse könnte ich ihn doch auch sicher mit ins Büro nehmen, und damit mein Vormittagstief (aka Schlafdefizit) überwinden :-).
    Liebe Grüße, Catou

    AntwortenLöschen
  8. So ein schnelles Rezept kommt vielen nach dem langen Fußballabend bestimmt sehr gelegen ;)

    Viele Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
  9. ...und siehe da, es hat geholfen ;O) puhhhh!
    Schaut superlecker aus !
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Tinka,
    an diesen Tomaten konnte ich auch nicht vorbei gehen. Sie stehen bei mir in der Küche und dürfen jeden Tag meinen Salat zieren!! Gestern habens unsere Jungs ja grade noch so geschafft! ... vielleicht haben sie ja deine Nudelkreation vorher gegessen!! ;-))
    Dein Rezept jedenfalls, merk ich mir für kommenden Freitag!
    Ganz liebe Grüße an dich
    Rosalie

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Tinka,
    Eine tolle Deutschland Kreation und ein feines Rezept noch dazu :-)
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen