26.06.2014

Beeren über Beeren...Rote Grütze Marmelade (hübsch verpackt)

Im Moment haben wir nicht nur Stachelbeeren im Garten, sondern auch jede Menge Himbeeren und noch ein paar restliche Erdbeeren!



Und als ich noch frisch gepflückte Kirschen vom Baum geschenkt bekam, habe ich kurzerhand Marmelade gekocht - Rote Grütze Marmelade.

Rote Grütze Marmelade

500g gemischte Beeren (Erdbeeren, Kirschen, Himbeeren, Johannisbeeren)
250g Gelierzucker (ich habe einen mit Rohzucker genommen)
Zitronensaft

Beeren waschen, putzen und kleinschneiden. Mit dem Gelierzucker in einem Topf vermischen, Zitronensaft hinzufügen und unter Rühren aufkochen. Sprudelnd unter ständigem Rühren etwa 3 Minuten weiterkochen. Direkt in kochend heiß ausgespülte Marmeladengläser füllen und verschließen. 


Zur Verzierung der Gläser habe ich Haargummis verwendet!


Die Marmelade passt auch wunderbar zu Waffeln & Sahne! 

Haargummi: H&M
Stoff für Marmeladengläser: Rossmann

Liebe Grüße

Tinka

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Tinka,
    das sieht aber gut aus. Erdbeermarmelade kochen steht bei mir auch noch an. Mal sehen, ob ich es morgen noch schaffe, bevor wir in Urlaub fahren. Es gibt Gelierzucker aus Rohrzucker? Da muss ich aber direkt mal drauf achten....
    Hab einen schönen Tag und liebe Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  2. ..."konservierter" Sommer pur - ich liebe so was !!!!!!!!!!!
    Liebste Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tinka,
    wie lecker ist das denn!!! Dazu ein bisschen Vanilleeis…..und schon bin ich glücklich!!! :-)
    Was für eine nette Verpackungsidee mit den Haargummis!!
    Liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tinka,
    ich sage nur lecker
    Liebe Grüße
    Bettina

    AntwortenLöschen
  5. HA! Mit den Haargummies das find ich ja super ;-D! Geniale Idee. Na und die Marmelade kann ja nur super sein, bei DEN FRÜCHTEN! Steh ich ja total drauf! GlG Anne

    AntwortenLöschen
  6. ... mir läuft das Wasser im Munde zusammen. Köstlich!
    Wenn ich ganz lieb mit meinen Wimpern klimpere,
    bekomme ich dann auch ein Gläschen? ;-)

    Liebe Grüße,
    Nina-Su

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Tinka,
    Ein feines Marmeladenrezept :-)
    Ich wusste gar nicht das es Gelierzucker mit Rohrzucker gibt...
    Die Marmeladengläser hast Du schön dekoriert.
    Herzliche Grüsse,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,
      ja, das war mir auch neu, hab ich bei Alnatura entdeckt!
      LG
      Tinka

      Löschen