03.02.2014

Valentine: Schwarzwälder-Kirsch-Törtchen

Willkommen zu einer neuen Woche! Diesmal dreht sich alles um den bevorstehenden Valentinstag. Ich bin ja nicht so der Fan davon, aber irgendwie ist es auch süß, dem Liebsten eine kleine Aufmerksamkeit zukommen zu lassen, das muss ja nichts teures sein - also wie wäre es zum Beispiel mit einem leckeren Kuchen?

Männer mögen ja in der Regel nicht so gern rosa und Glitzer und alles, was man so mit Valentine verbindet. Daher habe ich mir mal überlegt, was die Männer, die ich so kenne, gerne essen :-) - Schwarzwälder Kirschtorte zum Beispiel! Also habe ich kurzerhand das Rezept abgewandelt und daraus diese Herztörtchen gebacken! 



*TIPPS*

Ich habe das "for you" mit einem Zuckerstift in Schokoladengeschmack geschrieben, diesen habe ich im Supermarkt entdeckt (Dr. Oetker). Es gibt auch reine Schokostifte (z.B. von Lindt), die gehen natürlich auch. 

In dem Rezept kommt kein Kirschwasser vor, da mein Mann und ich keinen Alkohol mögen. Wer es mag, gibt einfach etwas Kirschwasser in die Sahne. Ich würde in dem Fall zwei Blatt Gelatine einweichen und unterrühren. 

Ich habe Cocktailkirschen verwendet, man kann aber auch gut abgetropfte Kirschen aus dem Glas nehmen. 

Der Teig ist nach dem Backen sehr keksartig, wird aber durch die Sahne später wieder etwas weicher. 

Und, feiert ihr Valentine?

Liebe Grüße

Tinka

Kommentare:

  1. ...ne, wir stehen beide nicht auf diesen übertrieben kommerziellen Brauch ;O) - aber klar, Schwarzwälder in jeglicher Form geht immer!
    Suuuuper Foto!
    Servus
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tinka,
    darf ich dein Valentine sein??? Mmmmh... sieht das Törtchen lecker aus! Da werden sich deine Liebsten aber freuen. Apropos Familie... Die muss doch mindestens 10kg zugenommen haben, seit du das neue blog-Konzept hast, oder?!
    Ich hab mich gerade etwas verspätet als Leserin eingetragen. Ich dachte, dass ich das schon längst getan hatte.

    Liebste Grüße
    Alina♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke fürs Eintragen, liebe Alina!!
      Mit dem Zunehmen, da hapert es bei mir, ich kann alles essen ohne ein Gramm zuzunehmen :-))
      LG
      Tinka

      Löschen
  3. ...sehr hübsch das Törtchen...und bestimmt sehr lecker...tolle Bilder ..!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Die sind ja süß die kleinen Dinger , da könnte ich auch gleich eins essen. Die großen Stücke sind mir meist zu mächtig ..
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  5. Valentinstag....nö....gibt´s hier nicht im Hause. Zumindest nicht an diesem Tag......eigentlich ist hier immer Valentinstag ;-).....so solls sein. Mit oder ohne Törtchen. Aber so ein Herzchen von dir, das nehm ich gerne....hmmm.....ohne Schnaps;-D!....super!!! GlG Anne

    AntwortenLöschen
  6. Wie hübsch ist das denn!!!!! So süß! Ich liebe dieses Bild! Und ich will auch so eine süße Schwarzwälder-Herz-Torte haben!!! Die muss ich mir dann wohl selber backen ;-) Danke für das Rezept!
    Ganz liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  7. P.S. Gib es doch zu, du arbeitest schon heimlich an einen Foodbuch! Die Fotos sind spitzenklasse!
    GLG Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Tanja,
      psst, ja :-))) Aber nur für meine Mutter zum Geburtstag :-)
      LG
      Tinka

      Löschen