20.01.2014

Winterfrüchte: Leichte Clementinen-Bisquitrolle

Diese Woche wird sich alles um Winterfrüchte drehen!

Eine Verkäuferin sagte mir neulich, dass die Mandarinen- und Clementinenzeit spätestens Ende Januar zu Ende ist, denn dann würden sie nicht mehr richtig aromatisch sein. Also war das für mich der Anlass, schnell noch ein paar Clementinen in meinen Einkaufskorb zu packen, die sich zu Hause auch als noch sehr süß und saftig herausstellten. 

Und wo ich gerade so ein großes Netz daheim hatte, habe ich mir überlegt, damit eine Bisquitrolle zu backen. Das Rezept ist wegen der Wartezeit etwas aufwendiger, aber es lohnt sich! 




*TIPPS*

Ich stehe ja generell auf Kriegsfuß mit Gelatine. Daher für dieses Rezept der Tipp: Erst die Gelatine leicht erwärmen, bis sie sich gelöst hat, dann in die kalte Masse rühren, nie umgekehrt! 

Auch im Sommer kann man das Rezept gut nachmachen, einfach Mandarinen aus der Dose verwenden. 

Mandarinen und auch Clementinen sind sehr Vitamin C haltig, bereits drei Stück können den Tagesbedarf an dem Vitamin decken!

Und da ich das auch immer verwechsele: Mandarinen sind etwas saurer als Clementinen und können auch reichlich Kerne enthalten. Sie ist nicht sehr lange haltbar, nach ein/zwei Wochen wird sie schrumpelig. Kennt man, 
oder :-) Clementinen sind länger haltbar, haben kaum Kerne, sind etwas süßer und haben eine dickere Schale. Für das Rezept sollte man Clementinen verwenden, denn wer mag schon die Kerne im Kuchen...

Liebe Grüße

Tinka

Kommentare:

  1. Mmmmhhh....da würde ich doch glatt auch ein Stück von essen!
    Sieht wirklich lecker aus!
    Lieben Dank für's Rezept.
    VG + einen schönen Wochenstart wünscht
    Britti

    AntwortenLöschen
  2. ...das ist ja wieder genau meins..köstlich..und wunderschön anzuschauen...!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. .... tolle Bilder,
    mhhhh und Biskuitrollen sind immer fein :O)
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  4. Hmmmh, das sieht aber oberlecker aus...
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tinka,
    danke für das Rezept und die tolle Erklärung was der Unterschied zwischen Clementinen und Mandarinen ist ...
    Ich bin so begeistert von deinem "Food-Blog" ... die Bilder sind so liebevoll ... einfach KLASSE ...
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Jutta, das freut mich wirklich sehr!
      LG
      Tinka

      Löschen
  6. Liebe Tina,
    ich kann mich Jutta nur anschließen….toll Dein "Food-Blog"….super Rezepte, klasse Bilde.
    Ich kann mich nur wiederholen. Ich wäre gerne Deine Nachbarin.
    :-)
    Liebe Grüße, Diana
    Witzig, dass Du auch eine rote Katze hast!:-)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Tinka
    Wau die Roulade ist dir fabelhaft gelungen.
    Du hast ein sehr kreativer und liebevoller Blog.
    Da bleibe ich gerne als Leserin und freue mich auf weitere Inspirationen von dir.
    LG
    Evelyn

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Evelyn,
    dankeschön & willkommen!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  9. Mmmh... Deine Fotos haben mich überzeugt bevor ich mir überhaupt das Rezept durchgelesen habe! Wir bekommen am Sonntag Besuch und rate was auf dem Tisch stehen wird;-) Danke für das Rezept.

    Liebste Grüße
    Alina♥

    ps. Wenn du Lust hast, würde ich mich riesig freuen wenn du mal bei mir vorbei schaust. Es gibt auch etwas zu gewinnen;-)

    AntwortenLöschen