31.01.2014

White Week: Schnelle und einfache Blumenkohlcremesuppe

Heute habe ich etwas für die Freunde der herzhaften Küche!

Ich muss zugeben, ich esse ab und an gerne eine Tütensuppe. Tüte auf, Pulver in kochendes Wasser rühren, umrühren, fertig. Und obwohl ich nur Bioqualität kaufe - Tütensuppe bleibt Tütensuppe. Dabei geht es genauso schnell, eine Gemüsecremesuppe zu kochen und gesünder ist sie allemal! Diese Blumenkohlcremesuppe steht in 20min auf den Tisch - bis das Wasser für eine Tütensuppe kocht, dauert es auch - und sie schmeckt um einiges besser! 



*TIPPS* 

Das Gemüse lässt sich beliebig variieren, nehmt zum Beispiel Broccoli oder Möhren. 

Mit Toppings ist es sättigender! Ich habe zum Beispiel Toastbrot mit Öl in einer Pfanne geröstet, das kann man machen, während die Suppe kocht. Zusätzlich habe ich Haselnüsse in eine kleine Auflaufform gegeben, im Ofen bei 150C 15min geröstet und dann gehackt, riecht & schmeckt wunderbar! 
Man kann auch Speckwürfel anbraten oder Kürbiskerne. 

Sehr gut passt auch Petersilie. Oder ihr gebt etwas Currypulver hinzu, dann wird die Suppe exotischer. 

Ein wenig schmackhaftes Öl, wie zum Beispiel Walnußöl, gibt einen intensiveren Geschmack. 

Statt Schmand kann man auch Sahne oder sauer Sahne verwenden. 

Man kann die Reste der Suppe morgens nochmal erwärmen, in eine Thermoskanne füllen und mit zur Arbeit nehmen, schon hat man einen herzhaften Mittagssnack! 


Liebe Grüße

Tinka

Kommentare:

  1. Liebe Tinka,
    ich mag Kohl gerne ... auf Blumenkohl als Suppe ...
    Deine Bilder sind ungeheuer schön ... jedes Mal ein "Augenschmaus" ..

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Such a beautiful photo Tinka! Although I am not that much of a cauliflower fan, your photo makes the soup look delicious :-)

    Happy weekend!

    Madelief x

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tinka!
    Bei dem tollen Foto läuft mir sofort das Wasser im Mund zusammen.
    Danke, für`s Rezept.
    Deine Posts finde ich klasse.
    LG Andrea

    AntwortenLöschen
  4. superlecker, soeben verspeist :-) Vielen Dank für das tolle Rezept und vor allem den entsprechenden Schubser, tolle Fotos, da hab ich echt Lust bekommen und Du hast Recht superschnell und unkompliziert
    Schönes Wochenende,
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Silke,
      das freut mich sehr, ich bin immer ganz begeistert, wenn jemand die Sachen tatsächlich nachkocht :-)!!
      LG
      Tinka

      Löschen