29.11.2013

Weihnachtskarten- SWAP/ Teil 1 - DIY Weihnachtskarten

Als mich Flying Fawn dieses Jahr anfragte, ob ich nicht Lust hätte, bei einem Weihnachtskarten-SWAP mitzumachen, musste ich nicht lange überlegen! Das fand ich eine prima Sache, Karten für jemanden zu basteln und im Gegenzug Weihnachtskarten zu erhalten! Ich bin schon ganz gespannt, welche Karten für mich ankommen werden, ich zeige sie Euch dann! Hier mal die Karten, die ich gebastelt habe! Ich mag es ja immer ganz gern etwas schlichter. 

Die Christbaumkugel dieser Karte habe ich aus einer alten Packpapier-Tüte, die es im Laden ab und an gibt, geschnitten, das heißt, der Faden der Kugel ist ein ehemaliger Henkel. Beklebt habe ich die Kugel mit schwarzen Klebepunkten. 


Ein Rentier aus Pappkarton mit Glitzernase.


Bei der Karte habe ich aus einem älteren Buch ein Gedicht kopiert und dieses als Bäumchen zurecht geschnitten. Darum herum wurden silberne Schneeflocken gestempelt. 


Bei der nächsten Karte habe ich aus Moosgummi ein kleines Dreieck geschnitten und mit Kupferfarbe einen Tannenbaum gestempelt, etwas ungerade, aber das fand ich dann gar nicht so schlecht. Das ganze kam dann in einen kupferfarbenen Briefumschlag, den ich auf dem Wiesbadener Kreativmarkt entdeckt habe. 


Die letzte Karte habe ich xmal fotografiert, aber kein Foto wurde so richtig gut, trotzdem hier ein Eindruck! 

Als Christbaumkugel habe ich in die Karte einen halben Wabenball (vom Schweden) geklebt. Die Buchstaben sind aus pinkfarbenen Papier frei Hand geschnitten. Außen habe ich dann ein Bügelperlenstern in pink befestigt. Eine etwas peppigere Karte. 



Wie ist es bei Euch? Schreibt ihr noch Karten mit der Hand, druckt ihr sie, schreibt nur noch eMails?

Und wer noch nicht bei meinem Give Away mitgemacht hat: Bis morgen ist noch Gelegenheit dazu! 


Kommentare:

  1. DIe Wabenballkarte find ich ja ganz ganzganztoll! Super mit den frei geschnittenen Buchstaben, das sieht viel lässiger aus als gedruckte oder fertige! Super! LG Anne

    AntwortenLöschen
  2. Sehe toll aus, genau so wie ich es mag, nicht zu überladen ... Ich nähe AMCs, sogenannte Artistic Mailing Cards ... das macht riesigen Spaß und wir tauschen hier im Forum:
    http://www.patchwork-quilt-forum.de/amc-tausch-2013-f460.html
    http://steffimanca.wordpress.com/2013/11/16/pqf-amc-tausch-november-2013/

    LG Steffi =(^.^)=

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich sehr kreativ! gefällt mir. Ich ziehe echte Karten einer Email vor. Nur wenn ich es nicht mehr schaffe, ist die Mail besser als gar nichts...
    LG Nina

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee! Die pinkfarbene Karte mit dem Wabenball ist ja ganz nach meinem Geschmack!
    Ganz liebe Grüße schickt dir
    Rosalie

    AntwortenLöschen
  5. Das sind ja tolle Karten! So viele kreative Ideen!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen