15.11.2013

Geschenke aus der Küche: Die Schokoladensalami

So langsam muss man sich ja über die Weihnachtsgeschenke Gedanken machen :-) Habt ihr schon etwas? Geschenke aus der Küche kommen ja oft ganz gut an und daher habe ich ein tolles Rezept ausfindig gemacht und etwas abgewandelt! Eine Schokoladensalami kann man durchaus auch mal dem Freund/Mann/Partner schenken, sofern er sich etwas aus Süßem macht. Das beste an der Schokosalami ist, dass sie auch ganz einfach herzustellen ist!


Ihr benötigt lediglich die oben genannten Zutaten und Lebkuchengewürz. 

Als erstes 100g Zartbitterkuvertüre, 50g Vollmilchkuvertüre und 50g Kuchenglasur im Wasserbad schmelzen. Währenddessen 80g Butterkekse in einen Gefreierbeutel füllen und mit einem Nudelholz vorsichtig auf den Beutel schlagen, damit die Kekse schön zerkleinert werden. 50g gemischte Nüsse (Haselnüsse/Mandeln) kleinhacken. Die geschmolzene Kuvertüre vom Herd nehmen und zügig die Kekskrümel, die kleingehackten Nüsse, 10g gehackte Pistazien und einen Teelöffel Lebuchengewürz unterrühren. Die Masse auf ein größeres Stück Folie gießen und mit Hilfe der Folie zu einer Salamiform rollen. Etwas abkühlen lassen und dann im Kühlschrank aushärten. Mit Puderzucker bestreuen.

Bevor ihr sie vernascht, sollte sie einen Moment bei Zimmertemperatur liegen. 

Man kann auch noch Amaretto oder Amarettinikekse oder auch Bittelmandelöl untermischen. Löffelbisquits eignen sich ebenfalls. 



Ich werde sie dieses Jahr sicher viel verschenken, sie schmeckt einfach so gut!

Liebe Grüße


Kommentare:

  1. Das ist ja mal eine Hammer-Idee! Muss ich unbedingt nachmachen, und es scheint, als ob die Herstellung gar nicht aufwendig und kompliziert ist. Danke für die tolle Inspiration!

    LG Marita

    AntwortenLöschen
  2. tolle idee und schaut wirklich "echt" aus. :-D

    schönes wochenende,
    rebecca

    AntwortenLöschen
  3. ...boah Tinka...wie genial...Danke für diese tolle Idee und Rezept!!! Bilder sind natürlich wieder sensationell...!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das klingt super! Vor allem der Name :D Werde ich bald mal ausprobieren!
    Liebe Grüße,
    Marina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tinka,
    boahrrrrrrrrrrrr sieht die toll aus, täuschend echt aber für mich viel leckerer als echte Salami,super Idee!
    liebe andrellgeüße♥

    AntwortenLöschen
  6. Guten Morgen Tinka,\
    die Schokoladensalami schmeckt bestimmt super gut ...\
    ich bin ja ein Fan von deinen Rezepten. Mit etwas Geduld ... wurden die Kandisstangen richtig toll ...
    Ich habe sie natürlich fotografiert und zeige sie mit einem Link zu dir in meinem Adventskalender ....
    Aber pssssst .... noch nicht weiter sagen ;-)

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. Ja, die hab ich auch schon gemacht aufm Blog. Das coolste fand ich, dass die ja ziiieeemlich täuschend echt einer wirklichen Salami gleicht und eigentlich alle drauf reingefallen sind. Man erntet gelegentlich etwas verdutzte Blicke, wenn man Weihnachten ne Salami verschenkt ;-)! Hihi. LG Anne

    AntwortenLöschen
  8. was für eine geniale idee!!! danke, für die inspiration!
    herzlichste grüße & wünsche an dich
    amy

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Tinka!
    Geschenke aus der Küche...sind eine schöne Idee!
    Deine Idee mit der Schokoladensalami ist genial.
    Vielen lieben Dank für die tolle Idee!
    LG
    Britti

    AntwortenLöschen
  10. schon so lange nicht mehr gesehen - die gab's bei uns früher jede weihnachten. schön sieht sie aus, die deine!
    lieben gruß
    dania

    AntwortenLöschen
  11. Ha! :-))) das ist ja eine coole Idee!
    Bis bald, herzlichst
    Tanja

    AntwortenLöschen
  12. Ich dachte einen Moment wirklich, dass sich die Industrie eine Wurstsorte mit Schokogeschmack ausgedacht hat und Du darüber bloggen willst! Deine Version gefällt mir besser als Wurst mit Kakao; da muss ich nicht erst probieren, um das zu wissen *lach* Die Idee ist aber wirklich toll. Wahnsinn, wie echt die im Anschnitt wirkt.

    AntwortenLöschen
  13. Sehr leckeres Rezept und sieht echt sehr nach Salami aus;)
    Du hat einen neuen follower in mir gefunden.
    Liebste Grüße
    Lydia;)

    AntwortenLöschen
  14. Ganz ehrlich....das ist was FÜR MICH! ;-) Ne, quatsch, finde ich eine super Geschenkidee....sieht nur schon so lecker aus!!!Hmm.......aber ich kann auch teilen....und kann ja nicht alles alleine essen...;-)
    Tolle Idee!
    Liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Tinka,
    die schaut so "echt" und so lecker aus, muss mir nur noch überlegen, wie ich Nüsse oder Mandeln für meinen Allergiker ersetze, aber Salami dieser Art mag er bestimmt auch!
    Ich bewundere in letzter Zeit immer wieder deine tollen Fotos, richtig professionell, bei mir wolllte das heute gar nic werden, und ich würde ma liebsten den Post löschen - na ja, vielleicht morgen noch mal Fotoshooting.
    Sei so lieb gegrüßt
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Gabi, ich hab einen Tipp: weiße Schokolade statt der Nüsse!! Danke, Deine Fotos finde ich gar nicht schlimm!! Ich hab gestern auch Fotos gemacht, die gar nicht gehen, so dunkel war es den ganzen Tag.
      LG
      Tinka

      Löschen
  16. Sieht aus, wie eine Blutwurst! - Ich finde es genial!!!!
    LG!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. DIE Blutwurst lasse ich mir schmecken :-)) Die andere - niemals :-)!!
      LG
      Tinka

      Löschen
  17. So persönliche Geschenke sind doch etwas ganz besonderes. Richtig lecker sieht die Schoko Salami aus.
    Hab´ einen schönen Sonntag.
    LG
    Ari

    AntwortenLöschen
  18. Mmmm, das ist wirklich etwas Besonderes, noch nie davon gehört, aber reizt mich, es auch mal auszuprobieren.

    LG Nina

    AntwortenLöschen
  19. Das ist ja mal klasse und äußerst originell, so unglaublich authentisch.
    Viele Grüße

    AntwortenLöschen