08.10.2013

Halloweenspecial/ Gruselige Halloween-Kekse

Zugegeben, ich mag Halloween, wenn es nicht allzu schaurig ist. Und jedes Jahr gebe ich eine kleine Kinderparty, gut, langsam wird es eine Teenieparty und da müssen die Dinge, die angeboten werden, schon etwas gruseliger sein. Daher habe ich mal Probe gebacken; Blutige Kekse. So simpel und irgendwie ganz wirkungsvoll, oder? 

In nächster Zeit werde ich noch die eine oder andere Idee zum Thema Halloween einstellen! 




Liebe Grüße


Kommentare:

  1. Wirklich schaurig gruselig ...

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. So schön schaurig liebe Tinka! Deine Kekse sind klasse! Das Spinnennetz darunter finde ich auch toll!
    Ganz lieben Gruß,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Ha, das sieht gut aus... Wir gehen dieses Jahr evtl. auch wieder auf eine Halloween-Party ("Kinder" und Eltern) und die Gastgeberin hat da auch immer so tolle Sachen und Deko... und jeder bringt etwas mit, da sind Tipps gern gelesen! Viele Grüße von Ann

    AntwortenLöschen
  4. Tolle Idee, die kannte ich noch nicht.
    Wir machen in der OGS der Schulen immer einen Halloweenparty, der Renner dort sind immer die Fingerburger, die Schleimhände mit Eitersoße und der Friedhofskuchen.
    Bin auf Deine Ideen gespannt.
    Liebe GRüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tinka,
    blutige Kekse, hmmm, lecker.....:-) Und die Spinnen sind ja auch herzallerliebst!!!
    Ich wünsche Dir einen gruseligen Tag, lg, Diana :-)

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Tinka,
    die sehen richtig blutig lecker aus! :) Meine Schwester zaubert auch jedes Jahr solche gruseligen Speisen, u. a. Lychees eingelegt in rotem Saft und mit einer Traube befüllt sozusagen als Auge, iiiiiiiiiiiii! :D
    Freu mich auf weitere Anregungen!

    Liebe Grüße,
    Nina*

    AntwortenLöschen
  7. Was fue reine witzige Idee :)
    GLG Shippy

    AntwortenLöschen