04.06.2013

Schlichte Pappbecher aufgepeppt

So langsam beginnt wohl tatsächlich die Grill- und Picknicksaison :-) Also habe ich mir mal Gedanken gemacht, wie man die schlichten weißen Pappbecher, die bei mir im Keller stehen, aufpeppen kann. Schöne Ideen habe ich zum Beispiel HIER und HIER entdeckt!

Ich habe für meine Variante in einem Meßbecher etwa einen viertel Liter Wasser mit 2 Spritzern Spülmittel und etwas Seifenblasenflüssigkeit vermischt und dann mit einem Strohhalm vorsichtig hineingepustet, so daß Schaum entsteht. Diesen habe ich dann mit blauer Lebensmittelfarbe eingefärbt und da die Blasen ja platzen, nochmal aufgeschäumt. Im Anschluß habe ich einfach den Becher in den Schaum gehalten, fertig. Ich finde, es sieht wie Wasser /Meer aus, passt doch in die Jahreszeit! 



Da ich im Moment auch sonnengelb so schön finde, habe ich bei dieser Variante den Becher einfach mit Acrylfarbe bestempelt und den Trinkbereich ausgespart. Das kann man auch prima mit Kindern machen. 


Um es lebensmittelecht zu machen, kam mir die Idee, den Becher mit Lebensmittelfarbe zu bemalen. Sieht gut aus, klebt aber ziemlich, wenn man den Becher anfasst, also nicht zu empfehlen, vielleicht besser Wasserfarbe verwenden. 


Liebe Grüße


Kommentare:

  1. Liebe tinka
    Danke fiUer den tip. Ich hab noch paar weisse eisbecher aus pappe...die werde ich wohl aufpeppen ;-)

    Liebstegruesse saskia <3

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tinka,

    was fuer einen niedliche Idee.

    GLG Conny

    AntwortenLöschen
  3. Oh, wie wunderbar! Die erste Variante gefällt mir richtig richtig gut - das werde ich ausprobieren! LG, Annette

    AntwortenLöschen
  4. I really love simple, inventive , beautiful creations ! You give us very nice ideas Tinka !
    Wish you a lovely day !
    Olympia

    AntwortenLöschen