27.05.2013

Keks-Puzzle

Als wir zu Ostern in diesem Museum waren, haben wir als Mitbringsel kleine Holzpuzzles in dem Museumsshop gekauft. Der Opa war davon so begeistert, dass er es überall herumgezeigt hat. Ich hatte mich schon ein wenig geärgert, dann nicht mehr von den kleinen Puzzles mitgenommen zu haben, aber wie der Zufall dann so will, fand ich noch welche auf dem Flohmarkt! (Ich finde sie sogar dekorativ)


 An diesem Stern haben wir lange geknobelt! 


Als wir da so puzzelten, kam mir die Idee, Tangram-Kekse zu backen, also habe ich die Formen auf Plätzchenteig übertragen (ich habe mein Lieblingsrezept genommen, würde es aber nicht empfehlen, da der Teig zu weich ist, ein normaler Butterplätzchenteig wäre besser geeignet) und im Ofen gebacken. Man kann die Plätzchen dann ungeordnet schön verpacken, verschenken - und dann erst puzzeln und anschließend vernaschen :-)


Mir machen so Geduldsspiele ja Spaß, wie schaut es bei Euch aus? Mögt ihr das? 

Liebe Grüße


1 Kommentar:

  1. ...sehr sehr schön..bin nicht so die Geduldige!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen