28.04.2013

Hot Dog Brötchen - selbstgemacht!

Vor ein paar Tagen habe ich uns zum Abendbrot mal Hot Dogs gemacht! Premiere, denn wenn ich mal Lust auf Hot Dogs habe und im Supermarkt diese speziellen Softbrötchen in der Hand halte, mir dann die Zutatenliste mit reihenweise E-Stoffen durchlese, denke ich, ein Käsebrot tut es auch :-) Allerdings fiel mir neulich ein Rezept für Hot Dog Brötchen in die Hände. Selbstgebackene Brötchen? Das musste ich sofort ausprobieren und so gab es bei uns tatsächlich einmal Hot Dogs. 

Wir waren ganz begeistert, und der Aufwand lohnt sich, denn die Brötchen lassen sich auch prima einfrieren. Vielleicht wollt ihr es auch mal ausprobieren?




Liebe  Grüße


Kommentare:

  1. Liebe Tinka,

    das finde ich toll. Die fertigen Brötchen finde ich auch äußerst bedenklich, doch ab und an kommt hier auch der Wunsch nach Hot dogs auf... jetzt gibt es eine Alternative. Danke schön!

    Alles Liebe

    Amalie

    AntwortenLöschen
  2. Hört sich gut an - das wird probiert!
    Danke für das Rezept, ich liebe Hotdogs.....:)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tinka, da bringst du mich auf eine Idee. Danke! Vielleicht versuche ich, Vollkorn-Mehl zu verwenden oder Dinkel? Müsste auch gehen und schon hat man das Gefühl, etwas Gesundes zu essen! ;-)

    Liebe Grüße
    Nina

    AntwortenLöschen
  4. Das werde ich ausprobieren, wenn mein Backofen wieder heil ist - Hot Dogs sind bei uns schon ganz schön beliebt... ;o)

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tinka,
    das ist aber eine mutige Meise! Gesucht danach habe ich nicht direkt - ich wollte den Buchsbaum gegen den Zünsler spritzen, da flog mir eine erschreckte Amsel entgegen - so habe ich das Eiernest entdeckt. Das zweite Nest war unübersehbar direkt beim Eingang in unseren Garten in Augenhöhe - es sind schon drei Junge drin und wir versuchen einen weiten Bogen um das Nest zu machen, damit die Mama ihre Ruhe hat ;)
    Deine Pausenbrot-Alternativen gefallen mir!
    Alles Liebe
    Dania

    AntwortenLöschen
  6. Mmmhmmm...die sind viel besser, als die aus dem Supermarkt.

    AntwortenLöschen
  7. Weisst du was... ich hab nicht allzu viel zu Mittag gegessen und jetzt bekomme ich Hunger beim Betrachten deines Blogs ;-) So viele leckere Köstlichkeiten zeigst du da!
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen