14.02.2013

Valentinsgrüße & "Morning" (in den Siebzigern)

Als erstes wünsche ich Euch einen schönen Valentinstag, egal, ob ihr ein wenig feiert oder nicht!!



Auch diesmal mache ich wieder hier mit, das passt sogar irgendwie zu dem ersten Foto, denn zum Frühstück esse ich heutzutage seit Jahren erst einen Apfel, dann ein Käsebrötchen. 

In meiner Kindheit sah es anders aus, das hab ich Euch mal zusammengestellt! Meine Mutter kochte immer MILCHSUPPE für uns! Das ist eigentlich gar nicht so bekannt, oder? Einfach Milch mit Vanillezucker oder Kakaopulver (für Schokosuppe) aufkochen, ein wenig Milch vorher beiseite nehmen, mit wenig Maisstärke anrühren und in die kochende Milch rühren. Fertig! Ist ansich warmer, etwas dünnerer Pudding. Dazu gab es immer ein Glas Orangensaft und Käsetoast. So war das :-)




Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Milchsuppe macht mein Opa immer für uns, schön das es auch andere gibt die das mögen ;D

    Liebe grüße

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tinka,

    der Apfel sieht ja lecker aus.

    Du hattest gefragt, ob es unser Tochter auf der Reise gefällt. Die erste Woche war schwer für sie, alles zu fremd, laut und so sehr anders als zu Hause, aber mittlerweile, wir sind ja schon gut 6 Wochen unterwegs, ist sie hier zu 100% angekommen und liebt es.

    Dir wünsche ich von Herzen einen schönen Valentinstag.
    Teresa

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tinka,

    was für schöne Bilder! Der Apfel sieht fast zu schön zum reinbeißen aus!

    LG Michelle

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tinka,

    Kindheitserinnerungen werden geweckt.....bei uns gab es regelmässig freitags Milchsuppe, meine Mutter war freitags immer am Grossputz machen. Wir hatten aber als Einlage in der Milchsuppe immer kleine Nudeln.
    Die Bilder sind schön geworden.
    Wünsche Dir noch einen schönen Valentinstag.
    LG
    Bettina

    AntwortenLöschen
  5. Have a lovely Valentine's evening Tinka!

    Madelief x

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Tinka,
    wenn ich schlecht drauf bin, mache ich mir auch Milchsuppe ala Mama. Früher hat meine Mama hat immer Puddingpulver und ganz viel Milch genommen. War und ist heute auch noch lecker.

    LG

    Mo

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine schöne Idee! Probier ich auch mal aus!!
    lg mamani
    mamaniblog.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  8. ... kenn ich gar nicht, schaut aber appetittlich aus!
    Servus
    Gabi

    AntwortenLöschen