08.02.2013

Passend zum Wetter - Wolkenkuchen (Mamorkuchen mit Marzipan)

Da es ja irgendwie seit Wochen grau in grau ist (was ich im Zusammenhang mit dem Schnee gar nicht schlimm finde), hatte ich die Idee, mal einen Wolkenkuchen zu backen!


Dazu habe ich einfach mal ein Mamorkuchenrezept mit Marzipan ausprobiert, den Teig flach auf ein Blech gestrichen und nach dem Backen mittels Schablonen aus dem Kuchen die Wolken ausgeschnitten. Im Anschluß kam noch weiße Kuvertüre und Puderzucker auf den Kuchen. Passt doch zum Wetter und schmeckt lecker!



Hier noch ein paar Winterfotos, nun sagt mal einer, der Winter sei nicht schön :-)





Liebe Grüße 
& feiert schön, mein Sohn hatte heute um 11:11:11 Schulschluß :-)



Kommentare:

  1. Ich bin gleich da zum Kuchen essen ! Der sieht sooo toll aus. Ich mag Wolken im Moment so sehr.

    Habt ein schönes Wochenende

    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich eine "süße" Idee und es scheint wohl auch zu funktionieren. Oder habt Ihr sie noch nicht gegessen, denn hier kommt gerade endlich die Sonne durch.

    Ein hoffentlich sonniges Wochenende wünsche ich Euch.

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tinka,
    das ist ja eine schöne Idee mit dem Kuchen und klingt auch lecker :o)
    Tja, Deine Winterbilder sind fein, bei uns ist's nach wie vor nass und grau *seufz*.
    Das Rezept für die Chips werde ich vielleicht mal ausprobieren, klingt auch sehr lecker und ich nasche ja kaum, aber knabbere gerne ;o)

    Lieben Gruß
    Conny

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Tinka, das sieht ja super aus; eine schöne Idee. Lg Sabrina

    AntwortenLöschen