19.02.2013

Aus England: Vanille-Scones mit Clotted Cream

Als ich am Sonntag auf dem Flohmarkt diesen süßen Teller aus England entdeckt habe, fiel mir spontan ein, Scones zu backen. Ich erinnere mich noch, als ich mal vor Jahren in Cornwall war und dort bei einer deutschen Lehrerin wohnte. Diese nahm mich mit zu einer englischen Lehrerin, die ein Traumhaus hatte - ein altes Landhaus direkt am Meer, Schafe drumherum, mit einer riesigen, alten Landhausküche, wo der Herd noch in der Mitte stand...traumhaft. Wir sind dann in ein wunderschönes Cafe gegangen und dort lernte ich  dann Scones kennen - mit original Clotted Cream - das war so schön, dass ich es bis heute nicht vergessen habe. 

Diesmal habe ich Vanille-Scones gebacken. 





Man kann statt Clotted Cream auch Frischkäse, Creme fraiche u.ä. verwenden, aber die hier ist um Klassen besser und gar nicht so schwer herzustellen! Für Gäste lohnt sich der Aufwand allemal!




Liebe Grüße

Tinka


Kommentare:

  1. ...schwups...schon wieder hat die liebe Tinka einen neuen leckeren Post!!Das ist jetzt was für mich...die mache ich bestimmt nach...Danke für das Rezept!!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. ...oh, wie lange habe ich schon keine Scones mehr gegessen, toller Post!
    Servus
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Hey liebe Tinka, ich liebe Scones und Clotted Cream, könnte das jeden Nachmittag zum Afternoon Tea essen. Lecker schauen Deine aus, muss gleich mal gucken, was unser Naschschrank noch hergibt ;-)

    Liebe Grüße, Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Echt?! So wird clotted cream gemacht?! Sehr aufwendig ... bisher habe ich die clotted cream immer gekauft ;-)
    Liebe Grüße

    Jutta

    AntwortenLöschen