24.01.2013

Aus Australien: Lamingtons

Mein Sohn hat einen neuen Freund, der zuvor einige Jahre in Australien gelebt hat. Zudem haben wir auch noch Bekanntschaft in der Nähe von Melbourne. Grund genug, mal ein australisches Rezept auszuprobieren, das mir neulich in die Hände fiel: Lamingtons. Habt ihr schon davon gehört? In Australien gibt es sie wohl überall zu kaufen und oft werden sie auch mit einer Creme oder Marmelade gefüllt. 


Als erstes muss man einen Bisquitteig zubereiten und diesen nach dem Abkühlen in Würfel schneiden!





Anschließend werden die Würfel einzeln in eine Schokoladenglasur getaucht und mit Kokosstreusel bestreut.



Und wer es jetzt auch mal ausprobieren möchte, hier das Rezept! 



Süß und richtig lecker!! 

Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Hallo Tinka,
    solltest du jemals in Erwägung ziehen deine Bekannten in Australien zu besuchen, dann biete ich mich als Reisebegleitung an. Ich will da schon so lange mal hin. ;-) Der Kuchen sieht auch sehr lecker aus!!!
    Liebe Grüße Sybille

    AntwortenLöschen
  2. Mhhhh hört sich einfach und lecker an!

    LG Catrin

    AntwortenLöschen
  3. ...sehr sehr köstlich sieht das aus!!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. huhu.... möchte diese gerne morgen ausprobieren. Welche Grösse hat die Form, die du für den Biscuit genommen hast? Habs nirgends gefunden, vielleicht war ich auch wieder mal blind :-)
    ein grosse Dankeschön....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallom
      stimmt steht nicht da :-) Ich habe einfach den Bisquit auf ein Blech gestrichen und nach dem Backen in Würfel geschnitten! Viel Spaß beim Nachbacken!!
      LG
      Tinka

      Löschen