Freitag, 16. November 2012

Zuckersterne

Ich hab mich letzter Zeit mal am Karamellisieren versucht, aber zu Anfang wurde der Zucker immer nur so milchig. Das fand ich aber gar nicht so schlecht, daher kam ich auf die Idee, ihn in (gefettete) Backförmchen zu gießen und hart werden zu lassen. Ist doch ganz winterlich als Deko zu Süßspeisen oder auch für die Kaffeetafel oder auch als Würfelzucker-Alternative zum Kaffee!
(Ich habe dazu eine halbe Tasse Zucker mit einer halben Tasse Wasser vermischt, aufgekocht und unter Rühren so lange kochen lassen, bis es sirupartig wird. Dann in die Förmchen gegossen)






Liebe Grüße

Kommentare:

  1. ...tolle Idee...auch sehr süß fotografiert!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tinka, na wenn das nicht was für mich ist !!! Nach Marshmallow Sternchen kommen jetzt Zuckersternchen. Danke für´s Zeigen. LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tinka, du hast bei mir was gewonnen!!! Schau doch mal bei mir vorbei www.dekoartikel.org.

    Liebe Grüße von sybille

    AntwortenLöschen
  4. Was für eine tolle Idee.
    Hat der Zuckersterne bei der Kaffeetasse wirklich Augen & einen Mund? Sieht so aus.
    Man könnte das Ganze auch noch mit Lebensmittelfarbe einfärben. Was meinst du?

    Lieben Gruß
    Teresa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tinka,

    die Idee finde ich richtig schön. Danke für´s Teilen.

    Schönes Wochenende.

    Amalie

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tinka,

    die Idee ist ja super!
    Das sieht sehr süss aus!

    Viele liebe Grüsse
    Karolina

    AntwortenLöschen