11.11.2012

Eine Torte zum 50.

Vor ein paar Tagen feierte eine Nachbarin ihren 50. Geburtstag in einem Restaurant. Wochen zuvor hatte ich mal erwähnt, da sie sonst immer daheim feiert, eine Sachertorte für den Anlass zu backen (die sie ja im Restaurant aber nicht benötigt). Auf der Feier kam dann diese besagte Torte ständig zur Sprache, so dass ich sie nach der Feier dann doch gebacken hab, als nachträgliches Dankeschön sozusagen. Etwas aufwendig, aber sehr lecker!



(wenn ihr auf das Bild klickt, könnt Ihr es besser lesen)

Einen schönen Sonntag!

Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Liebe Tinka,
    wie lieb von dir! Deine Nachbarin hat sich bestimmt auch im Nachhinein riesig über deine Torte gefreut! Sie sieht köstlich aus! Ich mag Sachertorte auch sehr gerne, danke für dein Rezept!

    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag und schicke dir viele liebe Grüße
    Simone

    AntwortenLöschen
  2. Das ist aber nett von Dir! Da ich mich auch mal an Sachertorte versucht habe, weiß ich wie viel Arbeit die macht.
    Hab einen schönen Sonntag!

    Herzlich, Katja

    AntwortenLöschen
  3. Das wäre jetzt genau der richtige Sonntagskuchen ... Bei uns gibt es leider nur Reste vom gestrigen Apfelkuchen ...
    Wünsche dir einen schönen St. Martins-Sonntag.

    Jutta

    AntwortenLöschen
  4. lecker! Sieht klasse aus und ich hab letztens auch schonmal dran gedacht mich mal an einer zu versuchen, mal schauen!!! GGLG Anja

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tinka,
    so eine nette Nachbarin würde ich mir auch wünschen. Ich hoffe, deine hat dich zum Kaffeetrinken eingeladen ?!
    Herzliche Grüße majorahn

    AntwortenLöschen