16.10.2012

Kürbiswaffeln

Neulich fiel mir ein Rezept für Kürbiswaffeln in die Hände, das ich (etwas abgewandelt) mal ausprobiert habe. Ich war wirklich positiv überrascht von dem Ergebnis. 


Der Kater passt doch farblich ganz gut ins Bild :-) Er war ganz wild auf die Waffeln. 
Hat aber keine abbekommen. 


Wer sie auch mal ausprobieren möchte, hier das Rezept. Mit viel Ahornsirup servieren!!



Liebe Grüße


Kommentare:

  1. Liebe Tinka,


    mmmh... Kürbiswaffeln... das klingt ja richtig lecker! Ist gut zu wissen, dass sie auch geschmeckt haben! Ich habe letzten Kürbis-Quiche ausprobiert. Ist nicht wirklich zu empfehlen und meine Lieben haben sich strikt geweigert, das Essen für das ich ganze 2 Stunden in der Küche gestanden habe, zu essen :-)

    Naja... man lernt halt draus! ;-)

    Wünsch dir noch einen tollen Herbsttag... diese Woche sollen es ja bei uns in der Gegend wieder ganze 20 Grad werden!

    GLG Anika

    AntwortenLöschen
  2. Ui, Waffeln hatte ich gestern auch gebacken, allerdings ohne Kürbis:) Diese Woche werde ich mir beim Einkauf wohl noch einmal einen Kürbis mit nach Hause nehmen!
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. ...wieder mal so ein leckeres Rezept!!!
    Lieben Gruß
    Anja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tinka,

    mit Kürbissen koche ich im Moment total gerne. Nächste Woche haben wir Urlaub, da muss ich das Rezept unbedingt mal ausprobieren.


    Ganz liebe Grüsse

    Nicole

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Tinka,

    super leckeres Rezept ! Wir haben es vorhin ausprobiert. Ich werde dich morgen loben in meinem Blog ! Vielen lieben Dank nochmal für das Rezept.

    Hab eine schöne Woche.
    Grüsse
    Nicole

    AntwortenLöschen