12.05.2012

Indische Faltkunst

Neulich war in der Schule meines Sohnes ein indischer Lehrer, der die Faltkunst beherrschte und man konnte dieses Heftchen für ein paar Euros erwerben, der Erlös ging an eine indische Schule. Nun habe ich mich mal versucht, etwas daraus nachzufalten, aber ich glaube, man muss erst indische Faltkunst studieren :)


Das Ergebnis...aber die meisten Sachen in dem Heft sind richtig schwer!!
Witzig ist es trotzdem.



Liebe Grüße





Kommentare:

  1. ui, eine Topfpflanze ganz aus Papier, das klingt schwierig, sieht schwierig aus und war bestimmt auch etwas kniffelig in der Herstellung! Witzig finde ich es aber! Tolle Idee, den Erlös der Heftchen zu spenden! LG an dich und einen Schienen Muttertag! Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tinka,

    toll, dass Du es probiert hast, eine Papierblume zu falten. Vielen Dank für das Sirup-Rezept, das sieht sehr lecker aus!

    Hab´ einen schönen Muttertag morgen.

    Alles Liebe


    Amalie

    AntwortenLöschen