24.11.2011

Niedrigwasser & ein Flamingo am Rhein

Frische Luft tut ja bekanntlich gut, deswegen bin ich mit Hustekind gestern ein wenig am Rhein gewesen (leider ist es heute trotzdem nicht besser und mich hat es auch erwischt, naja). Im Moment ist hier ja starkes Niedrigwasser, die Vögel laufen zum Großteil auf dem Rheingrund herum. Man kann überall sehen, was so im Rhein versenkt wurde, nicht so schön. Aber eins hat und doch verwundert: schaut mal auf das dritte Bild, ist das nicht ein Flamingo?? Oder gibt es noch andere Vögel, die auf einem Bein stehen? Ein Flamingo im Rhein?





Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Aus welchem Zoo ist der denn ausgeflogen?

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  2. Tatsächlich! Der ist bestimmt irgendwo aus dem Zoo ausgebüxt oder so. Hmm.
    Ist schon ein wahnsinnig trockener Herbst. Dass der Rhein so wenig Wasser führt, erstaunt mich aber doch.
    Gute Besserung an dich und dein Hustekind!!! Ich hab derzeit drei davon Zuhause...
    Ganz liebe Grüße,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Tinka, das ist ja lustig mit dem Flamingo! Der hat sich bestimmt verirrt! Für euren Husten kann ich euch Ingwertee empfehlen: Ingwer schälen, in kleine Würfel schneiden, mit heißem Wasser aufbrühen und dann noch ein Schuß Zitronensaft - das wirkt wahre Wunder! Gute Besserung!

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine lustige Geschichte liebe Tinka :))))) Wie es lese bist Du nicht ganz auf den Posten, gute Besserung Du Süße und einen wunderschönen ersten Advent :*
    alice

    AntwortenLöschen
  5. Ach, das ist ja echt ein Ding!!! Da würde ich meinen Augen ja nicht trauen! Gut, dass Du ein Photo machen konntest!!!
    Liebsten Gruß
    Sandra

    AntwortenLöschen