06.11.2011

Buchtipp & Postkarte - Trend weihnachtliches Häkeln

Nach zwei schönen Herbstausflügen bei herrlichem Wetter, aber leider ohne Fotoapparat, zieht nun nach und nach die erste Weihnachtsdekoration ein, zumindest leg ich sie schon langsam bereit :-) Ich finde ja gestrickte Weihnachtsdeko dieses Jahr zu witzig! Deswegen kommt diese gerahmte Postkarte in meine Küche (ist nur aufgedruckt!)! Passend dazu habe ich neulich im Buchladen dieses Buch entdeckt. Julekuler, sind die Kugeln nicht witzig? Ich würde sie sofort nachmachen, könnte ich es :-)





Liebe Grüße

Kommentare:

  1. ... und ich dachte schon, ein Pulli musste dran glauben :O)
    Gefällt mir !!!
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  2. Die Kugeln sind ja echt witzig. Und wo ich gerade mal keine Auftragsmütze stricke und mein eigener Winterschal auch schon fertig ist ... Dabei wollte ich in diesem Jahr doch mal Weihnachtsgeschenke sticken (und rahmen oder auf Kissen applizieren).

    Erstmal kommt das Buch auf meine Wunschliste.

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine tolle Idee!!!!!
    Das sieht sehr schön und dekorativ aus!
    Eine schöne neue Woche,
    viele liebe Grüße
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  4. Die Weihnachtskugel sind ja klasse. Wenn ich eine Anleitung hätte, dann würde ich es sofort einmal ausprobieren.
    Hast du die Karte selber gemacht? Die ist ja wirklich schön.

    Hab einen schönen Abend,
    lieben Gruß
    Teresa

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht ja witzig aus ! Lg Sabrina

    AntwortenLöschen
  6. Das Bäumchen sieht klasse aus!
    Und oberwitzig sind ja die beiden Männer und der Blick auf dem Buch!!!
    Liebsten Gruß und einen schönen Wochenstart
    Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Hi Tinka,

    I agree with you. This card looks like fun! So does the knitting book by the two men :-)

    Have a lovely new week,

    Madelief x

    AntwortenLöschen
  8. eine sehr witzige Idee - gefällt mir sehr gut

    Liebe Grüße
    Ilka

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Tinka, die Idee ist klasse, glg Anja

    AntwortenLöschen