14.10.2011

Mal ein gesundes Frühstück...Bircher Müsli

Ich habs ja lieber herzhaft am Morgen, aber mein Sohn liebt Süßes!! Heute hab ich daher mal was Neues ausprobiert, als (gesunde) Abwechslung zu dem üblichen Cornflakes-Schokomüsli-Pops-Frühstück. Und es kam sogar an!

Bircher Müsli (für eine Person)

Man braucht:
Ein Haselnußjoghurt, 2 EL 3-Korn-Flocken, ein viertel Apfel, eine halbe Banane, einige Trauben, 2 EL gehackte Haselnüsse, etwas Zitronensaft, ein viertel Becher Sahne, evtl. 2-3 getrocknete Aprikosen.

So gehts:
Das Haselnußjoghurt mit den 3-Korn-Flocken verrühren. Etwas stehen lassen, in der Zeit den Apfel klein würfeln, mit Zitronensaft beträufeln, Banane klein schneiden, Trauben waschen und halbieren, Kerne ggf. entfernen. Gehackte Haselnüsse kurz in einer Pfanne anrösten, etwas Sahne schlagen. Apfel, Banane, Trauben, Sahne unter das Joghurt mischen, ein paar Apfelwürfel zurückhalten. Das Müsli mit den restlichen Apfelwürfeln und den gehackten Nüssen bestreuen. Wer mag, kann noch kleingeschnittene, getrocknete Aprikosen unterrühren!


Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Ich liebe Bircher Müsli!!Leider bekomme ich es viel zu selten zum essen:-), glg Anja

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Tinka,
    wie läkker ist das denn und so hübsch dekoriert. Deine Flohmarkt Funde sind ja genial, muss ich auch mal hin...
    Die Kanne von Rice(vorheriger Post) ist die guuuuuuut, häääääält sie warm??
    Ich finde sie auch ganz hip.
    Dir ein schönes Wochenende.
    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
  3. Hmmm, hört sich sehr gut an! Meine Kinder essen morgens nur eine Banane oder Apfel, schäm. Aber dafür darf ich morgens fleißig Brote für die Pause schmieren, ha.
    Liebe Grüße
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. WAs ein süsses Bild :) toller Blog, komme öfter ;)

    Love
    R.

    AntwortenLöschen
  5. Ohhhh klingt das LECKER!!!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende! Saskia <3

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Tinka,
    Bircher Müsli mag ich auch sehr gerne, das gibt es bei mir oft Montag und Dienstag, bevor ich in die Arbeit muss!
    Viele liebE Grüße,
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. Ich esse jeden Morgen - bis auf wenige Ausnahmen ein Bircher-Müsli, allerdings aus frisch und selbstgemahlenem Getreide.
    Sättigt wunderbar bis zum Mittag und ist urgesund.

    Diese fertigen Mischungen enthalten oft viel zu viel Zucker und die herkömmlichen Cornflakes sowieso. Das ist eher eine Süßigkeit denn ein vollwertiges Frühstück.

    Lieber Gruß
    Sara

    AntwortenLöschen
  8. .....ich bin ein bircher-müsli-esser. die idee mit dem haselnussjoghurt finde ich genial, werde es auf jeden fall ausprobieren. der steinbock schmückt den frühstückstller ja ungemein, herzliche waldgrüße, dunja

    AntwortenLöschen
  9. Oh das klingt lecker!

    Ich saß eines Abends vor den Notebook und hab mich von hier nach da geklickt und alles an Bildern abgespeichert was ich gut fand. Ich kann also leide gar keine Quellenangaben machen, :/

    Hab einen schönen Sonntag!
    nicole

    AntwortenLöschen
  10. @ Niocole
    Also nix für ungut - ich les das jetzt gerade, da ich die Kommentare im Abo habe ...
    Damit wäre ich allerdings extrem vorsichtig, denn das kann nicht nur ins Auge gehen sondern sehr teuer werden - zumindest die Quellenangabe sollte dabeistehen!


    http://www.akademie.de/fuehrung-organisation/abmahnung-haftung/tipps/abmahnung-haftung/fotos-kopiert-achtung-teuer.html

    Ich schreibs auch nicht gern, aber bevor es zu spät ist, dachte ich, da doch mal drauf aufmerksam zu machen.

    Lieber Gruß
    Sara

    AntwortenLöschen