10.08.2011

Nachtrag Brownierezept

Also bisher hab ich ehrlich gesagt Brownies nur als Backmischung gebacken. Ich dachte, das ist kompliziert. Aber dieses Rezept ist wirklich gut und sie schmecken sogar ähnlich wie die Backmischungbrownies :-))

Man braucht:
125g Butter oder Magarine, 125g Zartbitterschokolade, 4 Eier, 175g Zucker, 1 Vanillezucker, 100g gesiebtes (!!) Mehl, 1/4 TL Salz, 1/4 TL Backpulver
So gehts:
Schokolade klein schneiden und mit der Magarine im Topf schmelzen. Abkühlen lassen und mit Zucker und den Eiern verrühren. Mehl, Salz und Backpulver unterrühren, in eine gefettete Form füllen (ich hab eine eckige, flache Auflaufform genommen) und bei 175C ca. 20min backen.

Guten Appetit!!


Die Sternchen hab ich mit einem Zuckerstift gemacht, den seht ihr auf dem Foto, ich kannte das nicht!! Schablonen sind in der Packung bei (Stern und Herz) und mit dem Zuckerstift und einem Teesieb kann man die Formen auf den Kuchen reiben.


Liebe Grüße

Kommentare:

  1. Ich hab noch nie Backmischungsbrownies gebacken - immer nur komplett nach meinem amerikanischen Rezept. Seit ich nicht mehr für Kindergärten und Grundschulen massenweise Zeug herstellen muss, bin ich sowieso ganz von den Backmischungen weg. Eier und Fett und Milch und Obst ... müssen doch sowieso immer noch frisch dran, da kann ich auch das Mehl und den Zucker noch selber abwiegen. Aber wie gesagt, als ich noch sehr viel machen musste, wusste ich die Mischungen sehr zu schätzen.

    Grüße! N.

    AntwortenLöschen
  2. ... Zuckerstift? Nie gehört, aber beim nächsten Einkauf mach ich mal die Augen auf :O)
    Ich mache Brownies auch immer "hausgemacht"
    Liebe Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tinka, das sieht toll aus mit dem Stern ! Ich bin ja auch ein Fan von Backmischungen.... Aber Dein Brownie Rezept sollte ich auch hinbekommen... LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  4. oh, das sieht ja lecker aus!! Schokoladenkuchen mag ich ja sowieso in jeder Form - auch rechteckig als Brounie. Und mit Sternchen sind auch noch ein optischer Hingucker.

    LG Maelle

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Tinka,
    also Zuckerstift habe auch ich noch nie gehört oder gesehen. Das ist doch das gleich wie Puderzucker, oder? Oder ist es etwas haltbarer auf dem Gebäck?
    Sehen auf jeden Fall zum anbeißen aus!
    Liebsten Gruß
    Sandra

    AntwortenLöschen
  6. Mmmhh, Brownies... Die mögen wir hier alle sehr gerne und backen sie immer mit den Baumnüssen aus dem Garten meines Papas. Von einem Zuckerstift habe ich auch noch nie gehört.
    Herzliche Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen