21.05.2010

Blaubeermuffins mit Buttermilch

Meine Mutter gibt mir oft Sachen für den Trödelmarkt, letztens war dort ein kleines, unscheinbares Kochbuch bei, das erstmal in den Keller wanderte. Beim Aufräumen neulich fiel es mir in die Hände und seitdem koche und backe ich daraus begeistert und die Rezepte sind alle toll!! Gestern habe ich die Blaubeermuffins probiert. Auch sie sind wirklich lecker!!

Blaubeermuffins mit Buttermilch

Man braucht (für 6 Stück):
60g Butter, 80g Zucker, 1/2 TL Vanillezucker, 1 kleines Ei, 60ml Buttermilch, 1/4 TL abgeriebene Schale einer Biozitrone oder Aroma, 110g Mehl, 1/2 TL Backpulver, 1/4 TL Salz, 1 Prise Zimt, 125g frische oder tiefgefrorene Blaubeeren

So gehts:
Die Butter zerlassen und mit Zucker und Vanillezucker verrühren. Ei und Buttermilch hinzufügen und die Zitronenschale unterheben. Mehl, Backpulver, Salz und Zimt mischen und unter die Mehlmischung rühren. Backofen auf 180C (Umluft 160C) vorheizen. Backblech mit Muffinsförmchen auslegen. Die Blaubeeren verlesen, waschen und gut abtropfen lassen. Tiefgefrorene Beeren nicht auftauen lassen! Beeren unter den Muffinteig heben. Muffinsförmchen zu 2/3 füllen. Im Ofen ca. 25min backen.

Guten Appetit!




Kommentare:

  1. Neeeeeeeeein, das ist doch jetzt ein krasser Zufall, oder????Telepathie würde ich sagen:-)!
    Deine sehen so lecker aus! Für meine Kids muß ich die Beeren immer weglassen!!!GGLG Anja

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Tinka,
    ja witzig, hab grad bei Anja auch den neuen Post gelesen... da hattet ihr wirklich Gedankenübertragung und auch noch zur gleichen Zeit,lach!!
    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende!!
    Liebe Grüße
    Silvia

    AntwortenLöschen
  3. Ah, die Muffins sind los :) *kicher* Habs grad auch bei Anja gelesen. Egal, die Muffins sind so lecker, ich hab mir das Rezept gleich geschnappt. Vielen lieben Dank.

    Frohe Pfingsten und sonnige Tage wünscht dir herzlichst
    shino

    AntwortenLöschen
  4. Hmm lecker! Blaubeermuffins mag ich auch sehr gerne und mit der Buttermilch sind sie bestimmt schön frisch im Geschmack. Habt ein schönes Pfingstwochenende!

    AntwortenLöschen
  5. Musste jetzt auch sooo lachen.. war vor 2 Minuten bei Anja ;O))))) dein Rezept kopier ich mir auf alle Fälle auc gleich mal..
    ein tolles Pfingstwochenende ggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  6. Mmh, lecker, genau wie bei Anja von Sofie´s Haus!!!
    Ist ja wirklich lustig manchmal! :)
    Liebe Grüße und guten Appetit,
    Juliane

    AntwortenLöschen
  7. Hmm...die schauen lecker aus!
    Ich glaub, ich muß Blaubeeren, oder wie man bei uns sagt, Heidelbeeren, noch schnell kaufen gehen!

    Danke für das tolle Rezept
    und liebe Grüße
    Angelika

    AntwortenLöschen
  8. Danke liebe Tinka für Dein Lob. Das freut mich sehr. ;-)
    Lecker Backen wollte ich heute auch noch. Es stehen noch die angekündigten Zimtschnecken aus....

    AntwortenLöschen
  9. Hi Tinka,

    Your muffins look yummy! Just read Anja's blog from Sophies haus. The two of you had the same delicious idea :-)!!

    Happy weekend!

    Lieve groet, Madelief

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Blaubeerpartnerin:-)!!!Danke für das liebe Kompliment!!!Nein Arbeit würd ich es nicht nennen! Eher Hobby;-)...Es macht ja so viel Spaß!!!!Un man lernt immer wieder was dazu!
    Alles Liebe und einen schönen Abend, Anja

    AntwortenLöschen
  11. Hmm, wie lecker! Ich backe solche immer nach dem Rezept von Cynthia Barcomi. Ein Traum...!
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen