27.08.2009

Erste Herbstimpressionen

Obwohl die Tage ja noch ziemlich warm sind, finde ich, daß der Herbst schon in der Luft liegt. Die Nächte sind kühler und die Sonne hat nicht mehr so die Intensität. Die Bauern holen überall die Ernte ein und auch sonst beginnt die Erntezeit. Es gibt bereits leckere Pflaumen, aus denen ich gleich mal einen Kuchen gebacken habe (meinen ersten Pflaumenkuchen übrigens! Keine Ahnung, warum ich noch nie einen gebacken hab...).


Und gestern waren auch das erste Mal in diesem Jahr Äpfel pflücken. Das machen wir jedes Jahr mehrfach bis Oktober.



Unsere Äpfel im Garten haben ja auch schon eine beachtliche Größe, sind aber noch viel zu sauer!!



Dafür konnten wir schon alle Zierkürbisse ernten. Die sind dieses Jahr irgendwie wild in unserem Garten gewachsen.



Aus denen habe ich natürlich nicht die Suppe gekocht :-), aber Kürbisse sind ja auch schon zahlreich im Angebot!



Und weil Igel so gut zum Herbst passen, hier unser abendlicher Besucher. Wenn ich mal wieder vergessen habe, das Katzenfutter rechtzeitig reinzustellen...Igel besuchen uns jetzt schon seit Jahren. Dies scheint ein Nachkömmling zu sein, er ist noch ganz klein und auch gar nicht so scheu wie die anderen! 


Kommentare:

  1. Och, ist das Igelchen süss! Ja, stimmt, ich kann mich erinnern. Igel mögen gerne Katzenfutter.
    In Nachbarsgarten habe ich letzte Woche auch einen gesehen. Spazierte gemütlich in Richtung Himbeeren! ;-)

    Liebe Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Was ist los heute morgen...alle in Herbststimmung:-), tolle Bilder und die Suppe...mmmmhhh lecker!GLG Anja

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen
    Das ist nun schon der 2. leckere Pflaumenkuchen der mir heute morgen begegnet. Ist das ein Zeichen?....hihi... ich glaube, ich muß gleich mal in die Bäckerei...
    Der Igel ist ja so süss!
    Und deine Kürbisse sehen auch toll aus.
    Wünsche Dir einen schönen Donnerstag
    ♥-lichst
    biggi

    AntwortenLöschen
  4. Da hatten wir beide ja fast den gleichen Kuchen! Und Euer Igel ist ja süss! Wir hatten vor 2 Jahren auch einen Igel, aber nicht über den Winter, sondern im Frühling ist er zu uns gekommen. Aber leider nur ca. 5 Wochen lang, dann ist er weitergezogen!
    GLG, YVonne

    AntwortenLöschen
  5. Was für ein süsser kleiner Igel! In unserer Hecke wohnen auch immer welche.
    Ja, so langsam beginnt der Herbst. Deine herbstlichen Bilder sehen toll aus!
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  6. Sehr lecker sieht das alles aus und der Igel ist soooo süß!! Du kannst dich sehr glücklich schätzen, einen im Garten zu haben - die sind nicht nur allerliebst, sondern vernichten auch viele Schädlinge wie Schnecken und Engerlinge!

    Ein herrliches Wochenende (bei uns ist es sehr sommerlich und heiß) und GLG herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  7. Hallo! Igel sind doch sooo süß! ;)) Tatsächlich sind die in vielem Katzen sehr ähnlich ... sie können sogar schnurren wie eine Katze.
    Vor einigen Jahren haben wir mal einen überwintert. Der war kurz vor Weihnachten noch mit 200gr. unterwegs und wäre sonst wahrscheinlich verhungert.
    Dieser Igel hat sogar seine Stachel dann beim Streicheln ganz flach gemacht ... dann fühlt man das weiche Fell.
    Die Zeit mit Mr. Igel war eine besondere Erfahrug ...
    Den Besuch der Süßen finde ich total nett!
    GLG; Bea ;)

    AntwortenLöschen
  8. Tinka, danke für deinen lieben Gegenbesuch! ;))
    Streicheln geht, wenn er dir traut wirklich gut. Wenn er sich eh anfassen läßt probiers mal. ;)) Klappt halt nur, wenn die Stachel ganz flach sind. ;))
    Bin auf deinen Bericht gespannt! GLG; Bea

    AntwortenLöschen